vereinsemblem_2002.jpg
Vereinschronik
Letzte Aktualisierung: 05.03.2017
vereinsemblem_2002.jpg
pfeil_weiss_rechts.gif   H O M E
pfeil_weiss_rechts.gif   Aktuelles
pfeil_weiss_rechts.gif   Über Uns
pfeil_weiss_rechts.gif   Internetnachrichten
pfeil_weiss_rechts.gif   Vereinszeitung
pfeil_weiss_rechts.gif   Pressespiegel
pfeil_weiss_rechts.gif  Vereinschronik
   Gründung
   1964-1969
   1970-1983
   1984-2003
   2004-2013
   2014-heute
pfeil_weiss_rechts.gif   Vereinssatzung
pfeil_weiss_rechts.gif   Publikationen
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 1998
pfeil_weiss_rechts.gif   Stadtjubiläum 2000
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 2004
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 2007
pfeil_weiss_rechts.gif   Stempelkunde Kamp-Lintfort
pfeil_weiss_rechts.gif   Briefmarken von Kamp-Lintfort
pfeil_weiss_rechts.gif   Phila-Links
pfeil_weiss_rechts.gif   Numis-Links
pfeil_weiss_rechts.gif   Linkliste
pfeil_weiss_rechts.gif   Beitrittserklärung
pfeil_weiss_rechts.gif   Impressum
pfeil_weiss_rechts.gif   Kontakt
Gründung 1964-1969 1970-1983 1984-2003 2004-2013 2014-heute nach unten

Die erste Zusammenkunft und gleichzeitig der Gründungstag unseres Vereins war der 16. Februar 1964, der dritte Sonntag im Monat Februar. Von der Gründung zeugen zahlreiche Presseberichte aus dem März 1964.

Zum ersten Vorstand wurden damals gewählt: 1. Vorsitzender Heinz Venmans, Stellvertreter Hans Heun, Kassierer Adolf Eden und Schriftführer Karl-Heinz Zwerner.

Schon am ersten Tag traten 20 Briefmarkensammler dem Verein bei. Das Vereinslokal "Eyller Eck" auf der Mittelstraße, Ecke Eyller Straße im Kamp-Lintforter Ortsteil Geisbruch wurde zum Vereinslokal bestimmt und man traf sich nun dort jeden dritten Sonntag im Monat. Allein der "Sammlerdienst" hatte in seiner Presse-Veröffentlichung wohl Schwierigkeiten bei der Schreibweise des Vereinslokals. Dort wurde das "Eyller Eck" kurzerhand in "Wyller Eck" umbenannt. Auch sollte die Überschrift in der NRZ "Beim Frühschoppen wird getauscht" nicht über den nötigen Ernst beim Sammeln und Tauschen der gezähnten Schätze hinwegtäuschen.

Die Chronik des Briefmarkensammlervereins Kamp-Linfort läßt sich in fünf Zeitspannen unterteilen:

- 1964 bis 1969
- 1970 bis 1983 und
- 1984 bis 2003.
- 2004 bis 2013
- 2014 bis heute

Die erste Zeitspanne kann wohl aus gutem Grund zur sogenannten "Blütezeit" des Vereins gezählt werden. Die zweite Periode ist eine Zeit der Stagnation und der dritte Zeitraum eine Zeit der Konsolidierung. Die vierte Periode war eine Zeit, die geprägt war von Ausstellungen und regelmäßigen Großtauschtagen. Im Jahre 2014 feierte der Verein sein 50. Vereinsjubiläum und bemüht sich seitdem, die Aktivitäten der letzten Jahre fortzuführen.

zurück

23.02.1964: auf der ersten Vorstandssitzung wurde einstimmig beschlossen, zwei Mitglieder als Kassenprüfer zu wählen. Erstmalig geschah dies aber erst auf der Jahreshauptversammlung im Januar 1965.

01.04.1964: nach nur zwei Monaten erfolgte bereits der Eintritt des Briefmarkensammlervereins Kamp-Lintfort in den Verband der Philatelisten in NRW e.V.

31.05.1964: in der zweiten Vorstandssitzung nach der Gründung wurde die Idee einer Werbeveranstaltung geboren. Aber diese Idee sollte sich erst dreieinhalb Jahre später in die Tat umsetzen lassen.

29.08.1964: das Vereinsschild wurde im Vereinslokal "Eyller Eck" aufgehangen. Heute hängt es im Eingangsbereich unseres jetzigen Vereinslokals "Kolpinghaus".

29.11.1964: da die Mitgliederzahl der Jugendlichen stark anwuchs, wurde beschlossen, auf der nächsten Jahreshauptversammlung einen Jugendwart zu wählen.

Januar 1965: von dieser Jahreshaupversammlung zeugte nicht nur der Zeitungsausschnitt der NRZ. Im Vorstand bestätigt wurden der 1. und 2. Vorsitzende. Neben dem Jugendwart wurden noch ein Rundsendeleiter, zwei Kassenprüfer und ein Beisitzer gewählt: 1. Vorsitzender Heinz Venmans, 2. Vorsitzender Hans Heun, Kassierer Günter Bezold, Schriftführer Günter Waschkewitz, Jugendwart Albert Michely, Rundsendeleiter Rolf Ramin, 1. Kassenprüfer Alfons Frost, 2. Kassenprüfer Fritz Schulz, Beisitzer Karl-Heinz Zwerner. Die Mitgliederzahl hatte sich bis zu diesem Zeitpunkt um 32 auf 52 Mitglieder erhöht.

07.03.1965: auf der folgenden Vorstandssitzung wurde eine Aufnahmegebühr von DM 2,-- für neue Mitglieder festgelegt. Von dieser Maßnahme blieben die Jugendlichen ausgeschlossen.

16.05.1965: schon zwei Monate später fand die nächste Vorstandssitzung statt. Es wurde beschlossen, eine vereinseigene Satzung aufzustellen. Diese Satzung ist bis heute nicht offiziell widerrufen worden, besitzt damit noch ihre Gültigkeit und wurde nur im Jahre 1990 in einigen Punkten ergänzt und überarbeitet. Ferner wurde eine Fahrt mit dem Autobus zu der am 29.08.1965 stattfindenden Briefmarken-Ausstellung in Essen angesprochen. Zu dieser Fahrt meldeten sich 13 Jugendliche und 45 Senioren!

02.07.1965: an diesem Tag wechselte man vom bisherigen Vereinslokal "Eyller Eck" zum neuen Vereinslokal, der Gaststätte "Ritterstuben".

31.10.1965: es wurde ein Tanzabend mit Verlosung veranstaltet. Der Unkostenbeitrag betrug DM 1,-- und der Erlös der Veranstaltung kam der geplanten Werbeveranstaltung zugute, die erst im Dezember 1967 stattfand.

23.01.1966: nach der Entlastung des alten Vorstandes wurde folgender Vorstand für die nächsten zwei Jahre neu gewählt: 1. Vorsitzender Horst Grenz, 2. Vorsitzender Heinz Venmans, 3. Vorsitzender Kurt Hämel, Schriftführer Günter Waschkewitz, Kassierer Günter Bezold, Jugendwart Albert Michely, Rundsendeleiter Rolf Ramin, Kassenprüfer Fritz Schulz und Friedrich Schäfers, Beisitzer Karl-Heinz Zwerner.

13.02.1966: es wurde beschlossen, am 20.03.1966 in der Zeit von 10 bis 18 Uhr einen Großtauschtag in unserem Vereinslokal "Ritterstuben" zu veranstalten. Dazu sollten alle Vereine aus der näheren Umgebung eingeladen werden. Der Unkostenbeitrag wurde auf DM 1,-- festgelegt, bei Vereinsmitgliedern auf DM -,50. Den Händlertisch übernahm Karl-Heinz Zwerner, der hierfür einen Betrag von DM 20,-- an die Vereinskasse zu entrichten hatte. Zu diesem Zeitpunkt gehörten dem Verein 91 Mitglieder an. Damit gehörte der Briefmarkensammlerverein Kamp-Lintfort schon nach zwei Jahren seines Bestehens zu den stärksten und größten Briefmarkensammlervereinen am gesamten Niederrhein, wohl auch der Verdienst einer guten Öffentlichkeitsarbeit des Vorstandes.

20.03.1966: auch in der Presse wurde der erste Großtauschtag unseres Vereins angekündigt bzw. erwähnt. Der Erfolg dieses Großtauschtages war so groß, daß man sich nun ernsthaft Gedanken über die schon seit langem geplante große Werbeschau machte.

30.10.1966: da einige Vorstandsmitglieder aus beruflichen bzw. persönlichen Gründen ihr Amt zur Verfügung stellten, mußte vorzeitig ein neuer Vorstand gewählt werden: 1. Vorsitzender Hans Heun, 2. Vorsitzender Günter Bezold, Schriftführer Kurt Hämel, Kassierer Erich Siwitza, Kassenprüfer Friedrich Schäfers und Gerhard Müller, Rundsendeleiter Werner Kröger.

29.12.1966: an diesem Tag wurde um 19.30 Uhr eine Farbdia-Vorführung mit Ton im Vereinslokal "Ritterstuben" gezeigt. Diese Vorführung dauerte 120 Minuten und wurde kommentiert durch Dr. Walter Möbs, damals beim Ring deutscher Philatelistenjugend, dem Ehrenvorsitzenden des Landesverbandes der Philatelisten in Nordrhein-Westfalen.

21.01.1967: auf der Vorstandssitzung wurde die Neuwahl des Vorstandes auf der kommenden Jahreshauptversammlung einstimmig abgelehnt. Allmählich nahm auch die geplante Werbeschau für 1967 feste Formen an. Weiterhin wurde beschlossen, Mitglieder, die schon seit längerer Zeit mit ihren Beiträgen im Rückstand waren, aus dem Verein auszuschließen.

26.02.1967: der ehemalige Sammlerfeund und Schriftführer Kurt Hämel machte die Erfahrung, daß trotz persönlicher und schriftlicher Einladungen zu Mitglieds- und Jahreshauptversammlungen zu 90% überhaupt kein Interesse bei den Mitgliedern vorläge. Auch machte er die Bemerkung, daß bei vielen Mitgliedern die Meinung herrsche, nur durch das Bezahlen ihres Beitrages genug für das Vereinsleben getan zu haben.

26.05.1967: das Vereinslokal wurde gewechselt. Ab Sonntag, dem 17. Juni 1967 ist unser Vereinslokal das "Kolpinghaus" auf der Prinzenstraße in Kamp-Lintfort. Als Tauschtage wurden der erste Donnerstag 19 Uhr (erstmalig am 06.07.1967) und der dritte Sonntag 10 Uhr (erstmalig am 17.06.1967) gewählt.

24.09.1967: für die Werbeveranstaltung wurde ein Termin festgelegt, der 03.12.1967, gleichzeitig der Tag der offenen Tür der Post Kamp-Lintfort. Die Frage, ob ein Eintrittsgeld genommen werden sollte, wurde nach einer kurzen Diskussion abgelehnt.

03.12.1967: in der Zeit von 10 bis 18 Uhr fand in den Räumen des Kolpinghauses die erste und bis dahin einzige Briefmarkenausstellung des BSV-Kamp-Lintfort statt. Zu diesem Anlaß wurde ein Schmuckblatt (DIN A5) mit Sondermarke und eigenem Sonderstempel zum Preis von DM 1,-- angeboten.

06.12.1967: der 03.12.1967 stellte sich im Nachhinein als schwärzester Tag in der Vereinsgeschichte dar, da der Diebstahl eines Posthornsatzes während der Ausstellung bekannt wurde. Deshalb wurde eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Bis heute konnte der Raub nicht aufgeklärt werden. Unmittelbar nach der Werbeausstellung zog der Verein außerdem Konsequenzen aus der schlechten und unzureichenden Unterstützung seitens des Verbandes der Philatelisten in NRW und es erfolgte der Austritt aus dem Verband.

1968: für dieses Jahr existieren leider keinerlei schriftliche Aufzeichnungen.

01.02.1969: der Verein feierte ab 19.30 Uhr sein fünfjähriges Bestehen mit einer Tanzveranstaltung und einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant "Kleingartenverein zur Erholung" auf der Franzstraße. Der Unkostenbeitrag betrug 3,50 DM.

16.02.1969: der Verein blickte auf fünf erfolgreiche Jahre seines Bestehens zurück.

30.12.1969: an diesem Tag fand die Jahreshauptversammlung und Neuwahl des Vorstandes statt. Leider gibt es hierzu keinen Bericht und auch keine Aufstellungsliste des neuen Vorstands.

zurück

1970-1983: aus der zweiten Zeitspanne existieren leider kaum Aufzeichnungen, so daß diese leider sehr schnell abgehandelt werden kann. Geprägt war diese Zeit besonders durch den Ausschluß zahlreicher Mitglieder, die zum größten Teil in erheblichem Beitragsrückstand waren. Dadurch bedingt ging die Mitgliederzahl drastisch zurück: waren es 1967 noch nahezu 90 Mitglieder, so sank deren Zahl bis zum Jahre 1976 auf 17.

19.8.1973: zur 850-Jahr-Feier des Klosters in Kamp-Lintfort gab es einen Sonderstempel "Erste Zisterzienser-Abtei in Deutschland 1123 - 1973".

16.02.1974: der Verein feierte sein 10-jähriges Bestehen.

16.02.1979: der Verein feierte sein 15-jähriges Bestehen.

06.03.1980: im Vereinslokal Kolpinghaus fand eine Mitgliederversammung statt, bei der folgender Vorstand gewählt wurde: Werner Kröger (1. Vorsitzender), Friedrich Schäfers (Kassierer), Karl-Heinz Zwerner (Kassenprüfer), Horst Knobel und Friedrich Schäfers (Rundsendeleiter) und Albert Michely (Katalogwart).

zurück

16.02.1984: der Verein feierte sein 20-jähriges Bestehen. Zum Vorstand gehörten Werner Kröger (1. Vorsitzender), Friedrich Schäfers (Kassierer), Eberhard Jung (Rundsendeleiter) und Albert Michely (Katalogwart).

Herbst 1984: anläßlich des 20-jährigen Bestehens fand ein Abendessen in den "City-Stuben" statt.

09.10.1984: an diesem Tage geschah etwas Ungeheuerliches; um für den Großtauschtag der "Gemeinschaft der 6" zu werben, wollte Werner Kröger 80 Handzettel bei der Post in Kamp-Lintfort auslegen lassen, was ihm aber vom Leiter des Postamtes untersagt wurde! "Ist dies nicht ein toller Dienst am Kunden?"

27.10.1985: anläßlich des 40-jährigen Bestehens richtete die Rhein. Philatelistengemeinschaft Moers einen Großtauschtag aus, der von der "Gemeinschaft der 6" (= Rhein. Phil.-gemeinschaft Moers, Baerler Briefmarken- und Münzensammlerverein von 1972 e.V., Briefmarkensammlerverein Kamp-Lintfort von 1964, Briefmarkensammlerverein Rheinhausen 1938 e.V., Rheinberger Philatelistenklub von 1965 und Sammlergilde Repelen 1956) mitveranstaltet wurde. Von dieser Kooperative profitiert unser doch recht kleiner Verein bis heute.

25.10.1986: der Höhepunkt dieses Jahres war das Große Herbstfest im Kolpinghaus, an dem auch die Ehefrauen teilnahmen. Es fand eine große Tombola und eine Tanzveranstaltung statt.

14.01.1988: die "Gemeinschaft der 6" nannte sich in "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Ruhr-Niederrhein" um. Seit dem 29.12.1988 gehörten dieser Gemeinschaft bereits 11 Vereine mit ca. 400 Mitgliedern an, die im Turnus Großtauschtage veranstalten.

16.02.1989: der Verein feierte sein 25-jähriges Bestehen und zu diesem Anlaß erschien auch eine Festschrift. Erstmalig wurde angedacht, den Verein aufzulösen, was aber von den Mitgliedern (bei einer Stimmenenthaltung) abgelehnt wurde; Werner Kröger übernahm den Vorsitz und Ludwig Cox wurde sein Stellvertreter. Als Rundsendeleiter wurde Erich Siwitzka und als Kassierer Friedrich Schäfers gewählt. Dem Verein gehörten zu diesem Zeitpunkt nur noch 15 Mitglieder an.

01.04.1989: der Verein trat dem Verband der Philatelisten in NRW wieder bei, denn bis dato war er der einzige Verein in der "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Ruhr-Niederrhein", der nicht dem Verband angehörte.

16.09.1989. seit diesem Tage gibt es erste Verbindungen zum Briefmarkensammlerverein Cambrai. Die nordfranzösische Stadt Cambrai ist seit dem 20.10.1989 offizielle Partnerstadt von Kamp-Lintfort. Der Briefmarkenverein unter dem Vorsitzenden Henry Courtecuisse zählte zu dieser Zeit 160 Mitglieder.

03.11.1989-07.01.1990: anläßlich der Ausstellung im Ordensmuseum gab es einen Sonderstempel, der neben dem Kloster auch das Porträt des Kupferstechers Jacob Wiener zeigte, der in Hoerstgen geboren wurde und in Belgien die erste belgische Briefmarke entwarf.

26.03.1990: der Verein beschloß eine neue, geänderte Vereinssatzung, die bis heute gültig ist.

29.03.1992: zur Jahreshauptversammlung erschienen 11 von 14 Mitgliedern. In den Vorstand wurden Werner Kröger (1. Vorsitzender), Ludwig Cox (2. Vorsitzender), Bernd Kröger (Kassierer) und Erich Siwitzka (Rundsendeleiter) gewählt. Nach vielen Jahren wurde auch wieder ein Schriftführer gewählt und für dieses Amt stellte sich Bernd Kröger zur Verfügung.

26.04.1992: auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung machten die Mitglieder Vorschläge für eine im September geplante Werbeschau in der Stadtsparkasse Kamp-Lintfort. Außerdem stellten sie Ausstellungsmaterial vor.

21.09.-09.10.1992: in der Stadtsparkasse Kamp-Lintfort fand eine Werbeschau statt, die Einblick in die Vereinsaktivitäten gab; u. a. wurden die Sammelgebiete Märchen, Olympiade, Weltraum und "Kamp-Lintfort und seine Postgeschichte" gezeigt, sowie Spezialgeräte, Kataloge und Literatur vorgestellt.

16.02.1994: der Verein feierte sein 30-jähriges Vereinsjubiläum.

16.05.-11.06.1994: in Zusammenarbeit mit dem Verein zeigte Werner Kröger in der Stadtbücherei die Briefmarkenausstellung "Postgeschichte Kamp-Lintfort".

26.09.1994: anläßlich seines 80. Geburtstages wurde Albert Michely die Ehrenmitgliedschaft übertragen.

16.10.1994: von 10 bis 16 Uhr führte der Verein - anläßlich des 30-jährigen Vereinsjubliläums - im Kolpinghaus einen Großtauschtag durch.

Oktober 1994: an das Postministerium wurde der Antrag gestellt, aus Anlaß des 875-jährigen Bestehens des Klosters Kamp im Jahre 1998 eine Sonderbriefmarke herauszubringen (diesem Wunsch wurde leider nicht entsprochen).

Februar 1995: die Nr. 1 der neuen "Vereinspost" erschien als Faltblatt und soll nun alle 2 Monate erscheinen.

19.03.1995: an diesem Tage fand die Jahreshauptversammlung im Kolpinghaus statt.

21.06.1996: da Erich Siwitzka auf der Mitgliederversammlung erklärte, daß er als Rundsendeleiter nicht mehr zur Verfügung stehe, wurde dieses Amt von Günter Lemkens übernommen.

17.11.1996: im Kolpinghaus fand ein gemütlicher Abend mit Grünkohlessen statt, an dem auch die Ehefrauen der Vereinsmitglieder teilnahmen.

02.10.1997: Pater Albert Urban sagte zu, an der geplanten Ausstellung zum 875-jährigen Bestehen von Kloster Kamp mit seinen Exponaten zur Zisterzienser-Geschichte als Ehrengast teilzunehmen.

17.-18.10.1998: der Verein veranstaltete - unter internationaler Beteiligung - die Briefmarkenausstellung im Rang 3 "875 Jahre Kloster Kamp" mit einer Offenen Klasse und einem Einrahmen-Wettbewerb. Besonders der Einrahmen-Wettbewerb fand sehr viel Aufmerksamkeit und war der erste Wettbewerb dieser Art in Deutschland. Auf Grund des großen Erfolges beschloß der Bund Deutscher Philatelisten BDPh, diese Wettbewerbsart auch bei anderen Veranstaltungen fortführen zu wollen, da so auch junge und unerfahrene Sammler eine Möglichkeit finden, als Aussteller Erfahrungen sammeln zu können.

16.02.1999: der Verein feierte sein 35-jähriges Bestehen.

29.12.1999: auf einer Pressekonferenz stellten die Stadt und der Verein den Sonderstempel zum 50-jährigen Stadtjubiläum vor.

07.01.2000: zum 50-jährigen Stadtjubiläum der Stadt Kamp-Lintfort fand eine Auftaktveranstaltung im Rathausfoyer statt. Viele Bürger besuchten das Sonderpostamt, um sich den Sonderstempel zum Jubliläum zu sichern. Dieser Stempel und eine Stempelkarte wurden von der Stadt zusammen mit dem Briefmarkensammlerverein entwickelt.

20.01.2000: für fast drei Jahre erschien zum letzten Male eine Ausgabe der Vereinszeitschrift "Kamper Postillion"

26.03.2000: da zur Mitgliederversammlung nur 7 Mitglieder erschienen, wurde diese aufgelöst und sofort erneut angesetzt. Der Vorstand mit Werner Kröger (1. Vorsitzender), Ludwig Cox (Stellvertreter), Bernd Kröger (Schriftführer) und Günter Lemkens (Rundsendeleiter) wurde im Amt einstimmig bestätigt.

30.04.2000: der Verein beschloß die Einrichtung einer Internet-Seite www.briefmarkenverein-kamp-lintfort.de.

10.06.2001: der Verein führte eine Fahrt zur Weltausstellung der Philatelie in Brüssel durch, an der 10 Vereinsmitglieder teilnahmen.

16.10.-21.10.2001: unser Vereinsmitglied Dr. Wolfgang Hess aus Ratingen, engagierter Aussteller und int. Preisrichter, erhielt für sein Exponat "Gegen die Tuberkulose" auf der FIP-Weltausstellung HAFNIA in Kopenhagen nicht nur eine Groß-Gold-Medaille, sondern auch den Grand Prix Thematic, den Traum eines jeden Ausstellers, da dies quasi ein "Weltmeistertitel der Philatelie" ist.

29.03.2002: das Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann übernahm die Pflege der Vereins-Homepage www.briefmarkenverein-kamp-lintfort.de. Innerhalb eines Monats trugen sich 10 Sammler aus Deutschland, aber auch aus Schweden, Österreich, der Schweiz und sogar aus der Ukraine in das Gästebuch der Homepage ein.

24.04.2002: der Verein begrüßte den einhundertsten Besucher auf der Internet-Seite.

13.05.2002: die Briefmarkenfreunde Mönchengladbach e.V haben sich entschlossen, das Design unserer Vereins-Homepage zu übernehmen, und sind seit heute im Internet.

25.05.2002: der Verein begrüßte den zweihundertfünfzigsten Besucher auf der Internet-Seite.

28.05.2002: auf der Landesverbandstagung des VDPH in NRW wurde unser Vereinsmitglied Dr. Wolf Hess zum Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

04.07.2002: unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann übernahm die Betreuung der Fachstelle Öffentlichkeitsarbeit / Neue Medien im VDPH in NRW.

11.07.2002: der Briefmarkensammlerverein e.V. Passau gegr. 1909 ist seit diesem Tage mit einer eigenen Homepage www.bmsv-passau.de im Internet vertreten, die von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert wurde. Nach den Sammlerfreunden aus Mönchengladbach ist dies der zweite Verein, der das Design unserer Internet-Seite übernommen hat.

17.07.2002: der Verein begrüßte den fünfhundersten Besucher auf der Internet-Seite.

18.07.2002: nach den Vereinen folgen nun die Argen; die Argen Niederlande und Belarus haben sich ebenfalls an unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gewandt, eine eigene Homepage zu erstellen.

01.08.2002: der Verein der Briefmarkensammler e.V. St. Ingbert (im Saarland) hat als dritter Verein das Design unserer Homepage übernommen und ist seit heute unter www.briefmarken-igb.de im Internet vertreten; auch diese Homepage wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert.

26.08.2002: der Verein begrüßte den siebenhundertundfünfzigsten Besucher auf der Internet-Seite.

27.08.2002: ab heute ist auch die Arge Weißrußland (Belarus) mit einer eigenen Homepage im Internet, die von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestaltet wurde.

03.10.2002: im Auftrag des VdPh in NRW e.V. hat unser Webmaster Gert W. F. Murmann die Homepage www.philalinks.de programmiert.

15.10.2002: der Verein begrüßte den eintausendsten Besucher auf der Internet-Seite.

05.11.2002: auf einem Treffen im Kolpinghaus beschlossen die insgesamt 7 Vereine aus dem Altkreis Moers, die seit 17 Jahren bestehende "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Niederrhein / Ruhr" wieder zu beleben; ab 2004 (40-jähriges Jubiläum des Vereins in Kamp-Lintfort) sollen alle 2 Jahre die "Niederrheinischen Philatelistentage" stattfinden; als Vorsitzender der Gemeinschaft wurden Gert W. F. Murmann (Kamp-Lintfort) und als Stellvertreter Hans-Walter Sondermann (Rheinberg) gewählt!

12.11.2002: der Briefmarken-Sammler-Verein Rheinhausen 1938 e.V. hat als vierter Verein das Design unserer Homepage übernommen; auch diese Homepage wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert.

15.11.2002: ein gelungener Abend war die Veranstaltung zum Thema "Aufbau einer Thematiksammlung" mit dem Referenten Dr. Wolf Hess; 30 Sammlerfreunde trafen sich im Kolpinghaus in Kamp-Lintfort, um zu erfahren, wie man erfolgreich eine derartige Sammlung aufbaut. Dr. Hess zeigte Beispiele, wie man ein geeignetes Thema findet, die Sammlung gliedert und aufbaut, aber auch, wie man es nicht machen sollte.

21.11.2002: auch der Rheinberger Philatelisten-Klub von 1965 e.V. hat als fünfter Verein das Design unserer Homepage übernommen; die Homepage wurde ebenfalls von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann erstellt.

04.12.2002: der Phila-Club Jan-Wellem/Düsseldorf und die Briefmarken- und Münzen-Sammler aus Olpe haben als sechster und siebter Vereine das Design unserer Homepage übernommen und sind seit heute im Internet; die Seiten wurden durch unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann erstellt.

09.12.2002: am heutigen Tage besuchte Besucher-Nr. 1.250 die Vereins-Homepage.

14.12.2002: ab heute ist auch die Arge Niederlande mit einer eigenen Homepage im Internet, die von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestaltet wurde.

18.12.2002: nach fast drei Jahren konnte erstmals wieder ein Exemplar der Vereinszeitung "Kamper Postillion" an die Mitglieder verschickt werden; die letzte Ausgabe erschien am 20. Januar 2000.

22.12.2002: seit dem heutigen Tage verwendet der Verein das vom Geschäftsführer Bernd Kröger neu gestaltete Vereinslogo.

02.01.2003: früher als erwartet, wurde die erste Ausgabe 2003 des "Kamper Postillions" fertig und konnte an die Vereinsmitglieder verschickt werden; geplant sind zukünftig ca. 8 - 10 Ausgaben pro Jahr!

01.02.2003: ab der Ausgabe 02/2003 wird auch bei der Vereinszeitung "Kamper Postillion" das neue Logo verwendet; außerdem wurde der Schriftzug modernisiert!

28.01.2003: ab heute ist auch der Ukraine-Philatelisten-Verband mit einer eigenen Homepage im Internet, die von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestaltet wurde.

30.01.2003: ab heute ist auch die Arge Russland/UdSSR mit einer eigenen Homepage im Internet, die von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestaltet wurde.

05.02.2003: heute konnten wir den 1.500sten Besucher auf unserer Vereins-Homepage begrüßen!

16.02.: auch unserer Vereinsmitglied Jürgen Runge ist mit einer eigenen Homepage zum Thema Weltraumphilatelie im Internet vertreten !

02.04.2003: heute konnten wir den 1.750.sten Besucher auf unserer Vereins-Homepage begrüßen!

03.04.2003: auch der VPhA (Verband Philatelistischer Arbeitsgemeinschaft) ist jetzt mit einer, von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestalteten Homepage im Internet vertreten!

11.04.2003: unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann übernimmt die Regionalvertretung der Region "Niederrhein / Ruhr" des VdPh in NRW e.V.!

16.04.2003: auch die Arge Maximaphilie ist seit heute mit einer, von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestalteten Homepage im Internet!

09.05.2003: auch die Forge Dt. Einheit ist unter www.forge-deutsche-einheit.de ab sofort mit einer von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestalteten Homepage im Internet vertreten!

13.05.2003: auch unser Vereinsmitglied Horst Grenz ist mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten!

14.05.2003: der "Briefmarkensammler-Verein Recklinghausen e.V. gegr. 1924" hat als achter Verein das Design unserer Homepage übernommen und ist seit heute im Internet!

18.05.2003: auf der Jahreshauptversammlung wurde folgender Vorstand gewählt: Vorsitzender Werner Kröger, Stellvertreter Gert W. F. Murmann, Geschäftsführer Bernd Kröger, Schatzmeister Jürgen Runge, Rundsendewart Günter Lemkens, Jugendwart Erwin Schwarz!

23.05.2003: heute konnten wir den 2.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

29.05.2003: auf unserer Homepage gibt es jetzt auch einen "Pressespiegel", in dem wir Artikel, die in der örtlichen Presse über unseren Verein erschienen sind, abbilden!

17.07.2003: heute konnten wir den 2.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

04.08.2003: die Briefmarkenfreunde Schiffweiler e.V. gegr. 1924 haben als neunter Verein das Design unserer Homepage übernommen und sind seit heute im Internet; die Homepage wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

17.08.2003: wegen seiner Verdienste um die Philatelie und besonders um seinen Verein wurde unser 1. Vorsitzender Werner Kröger mit der Ehrennadel in Bronze des BDPh e.V. samt Ehrenurkunde ausgezeichnet; die Ehrung wurde durch unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann in seiner Eigenschaft als zuständiger Regionalbetreuer der Region "Niederrhein/Ruhr" auf dem Tauschtag am 17.8. vorgenommen!

22.08.2003: auch die Arge Heraldik ist mit einer von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestalteten Homepage im Internet!

03.09.2003: heute konnten wir den 2.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

31.10.2003: heute konnten wir den 2.750sten Besucher auf usnreer Homepage begrüßen!

14.12.2003: der Vorstand der Fédération Internationale de Philatélie (FIP) hat anläßlich der FIP-Weltausstellung in Bangkok unser Vereinsmitglied Dr. Wolf Hess zum FIP-Juror für die Klasse Thematische Philatelie ernannt, nachdem er bereits FIP-Juror für die Klasse Postgeschichte ist!

18.12.2003: heute konnten wir den 3.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

zurück

21.01.2004: die Briefmarkenfreunde Riegelsberg-Heusweiler e.V. aus dem Saarland haben als zehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

08.02.2004: anläßlich des traditionellen Grünkohlessens im Kolpinghaus erhielt jedes Vereinsmitglied zum 40-jährigen Vereinsjubiläum die neu gestaltete Vereinschronik, die Dokumentation "Über 150 Jahre Deutsche Briefmarken" und einen wertvollen Kugelschreiber mit dem Vereinslogo überreicht!

20.02.2004: heute konnten wir den 3.250sten Beuscher auf unserer Homepage begrüßen!

23.02.2004: die Briefmarkensammlergemeinschaft Saarbrücken im Bahn-Sozialwerk aus dem Saarland hat als elfter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

26.02.2004: auch die "Arge Allgemeine Zoologie" ist seit heute mit einer von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann gestalteten Homepage im Internet!

05.03.2004: heute konnten wir den 3.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

18.03.2004: die Vereinigung der Motivsammler im LV Saar aus Saarbrücken hat als zwölfter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

08.04.2004: der Briefmarken- und Münzensammler-Verein Löhne und Umgebung e.V. hat als dreizehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

13.04.2004: heute konnten wir den 3.750sten Beuscher auf unserer Homepage begrüßen!

24.04.2004: der Verein nimmt mit einem kleinen Stand am Frühjahrsbasar teil und verteilt Werbeinformationen; diese Aktion bringt uns ein neues Vereinsmitglied!

16.05.2004: wegen seiner Verdienste um die Philatelie und besonders um seinen Verein wurde unser Schriftführer Bernd Kröger mit der Ehrennadel in Bronze des BDPh e.V. samt Ehrenurkunde ausgezeichnet; die Ehrung wurde durch unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann in seiner Eigenschaft als zuständiger Regionalbetreuer der Region "Niederrhein/Ruhr" auf dem Tauschtag am 16.5. vorgenommen!

25.05.2004: heute konnten wir den 4.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

04.06.2004: der "Verein der Briefmarkensammler Dinslaken / Walsum e.V." hat als vierzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

12.06.2004: der "Briefmarkensammler-Verein Wiesbaden von 1895 e.V." hat als fünfzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

16.06.2004: die "Briefmarkensammler-Vereinigung Wesel e.V." hat als sechzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

01.07.2004: heute konnten wir den 4.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

12.07.2004: der "Briefmarkensammlerverein Iserlohn und Umgebung e.V." hat als siebzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

17.08.2004: heute konnten wir den 4.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

02.09.2004: der "Briefmarkensammlerverein Mülheim/Ruhr e.V." hat als achtzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

04.10.2004: heute konnten wir den 4.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

29.09. - 15.10.2004: der Verein beteiligt sich an einer Aktion der "Werbegemeinschaft Kamp-Lintfort", die es den Vereinen ermöglicht, sich in Schaufenstern der Kamp-Lintforter Geschäfte zu repäsentieren; am 6.10. waren die Vereine mit Infoständen in der Fußgängerzone vertreten!

09.+10.10.2004: zum 40. Vereinsjubiläum veranstalteten wir im Kolpinghaus in Kamp-Lintfort die "1. Niederrhein-Phila", eine große Briefmarkenschau mit Ein-Rahmen-Wettbewerb und Großtauschtagen; insgesamt besuchten uns über 140 Gäste!

08.11.2004: auf der Sitzung der "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Niederrhein / Ruhr" (GNR) wurde unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann einstimmig für zwei weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt!

19.11.2004: heute konnten wir den 5.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

31.12.2004: heute konnten wir den 5.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

16.02.2005: heute konnten wir den 5.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

02.04.2005: auf dem 56. Landesverbandtag des VdPh in NRW e.V. in Leverkusen wurde unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann mit der Landesverbandsmedaille in Silber ausgezeichnet!

08.04.2005.: heute konnten wir den 5.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

26.04.2005: der "Klever Briefmarken-Sammler-Verein e.V." hat als neunzehnter Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

27.04.2005: der "Verein der Briefmarkensammler Dülken e.V." hat als zwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

29.04.2005: der "Briefmarkensammler-Verein e.V. Grevenbroich" hat als einundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

22.06.2005: heute konnten wir den 6.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

15.08.2005: heute konnten wir den 6.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

17.09.2005: seit September 2005 gibt es auch von Kamp-Lintfort "personalisierte Briefmarken"; eine Marke zu 39 Cent mit einer Kinderzeichnung "Kloster Kamp mit Terrassengarten" stammt aus den Niederlanden (wobei es die drei Grundmotive "bijzonder postzegel", "stralend postzegel" und "festelijk postzegel" gibt) und eine Marke zu 55 Cent mit dem "Vereinsemblem" aus Österreich (Gesamtauflage 200 Stück)!

14.11.2005: an diesem Tage wurde die 2. "personalisierte Briefmarke" mit dem Motiv "Kupferstich Kloster Kamp mit Terrassengarten" (Auflage 100 Stück) von der österreichischen Post geliefert!

21.11.2005: heute konnten wir den 6.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

08.12.2005: heute wurde aus Österreich die 3. (Motiv "Kinderzeichen Wahrzeichen" - 1. Kindermarke) und 4. (Motiv "Kaiserliches Postamt Lintfort um 1911") personalisierte Briefmarke geliefert!

19.12.2005: heute wurden aus Österreich das 1. (Ortsteil Kamp) und 2. (Ortsteil Kamperbruch) Motiv der auf sechs Marken angelegten Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" geliefert!

20.12.2005: die "Rheinische Philatelistengemeinschaft Moers" hat als zweiundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

21.12.2005: noch rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest wurde das Buch "Die Stadt- und Postgeschichte von Kamp-Lintfort" (Autoren: Werner Kröger, Gert W. F. Murmann, Dr. Albert Spitzner-Jahn; Herausgeber: Stadt Kamp-Lintfort; Verlag: Geiger-Verlag in Horb am Neckar) in Anwesenheit des Bürgermeisters Dr. Christoph Landscheidt und des 1. Beigeordneten Dr. Christoph Müllmann im Rathaus der Stadt Kamp-Lintfort der Presse feierlich vorgestellt!

24.12.2005: heute wurden aus Österreich die 2. (Kinderzeichnung Zeche) und 3. (Kinderzeichnung 3 Weiße Riesen) Motiv der dreiteiligen Serie "Kinder zeichnen ihre Stadt auf Briefmarken" geliefert!

13.01.2006: heute konnten wir den 7.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.01.2006: heute wurde aus Österreich das 3. (Ortsteil Lintfort) Motiv der auf sechs Marken angelegten Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" geliefert!

23.01.2006: heute wurde aus Österreich das 4. (Ortsteil Hoerstgen) Motiv der auf sechs Marken angelegten Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" geliefert!

09.02.2006: heute wurde aus Österreich das 4. (Kloster Kamp) Motiv der auf vier Marken angelegten Serie "Kinder zeichnen ihre Stadt auf Briefmarken" geliefert!

10.02.2006: der "Verein der Briefmarkensammler Gladbeck e.V." hat als dreiundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

19.02.2006: auf der Jahreshauptversammlung wurde folgender Vorstand gewählt: Ehrenvorsitzender Werner Kröger, Vorsitzender Bernd Kröger, Stellvertreter Gert W. F. Murmann, Geschäftsführer Herbert Claus, Schatzmeister Jürgen Runge, Rundsendewart Günter Lemkens, Jugendwart Erwin Schwarz!

02.03.2006: heute wurden aus Österreich das 5. und 6. (Ortsteil Rossenray und Saalhoff) Motiv der auf sechs Marken angelegten Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" geliefert!

13.03.2006: heute konnten wir den 7.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

14.03.2006: der "Verein der Briefmarken- und Münzsammler Werdohl" hat als vierundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

18.03.2006: die "Briefmarkenfreunde Arnsberg e.V." haben als fünfundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

28.03.2006: an diesem Tage erhielten unsere Vereinsmitglieder Werner Kröger, Gert W. F. Murmann und Dr. Albert Spitzner-Jahn als Autoren der "Stadt- und Postgeschichte" einen Brief von Dr. Klaus Zumwinkel (Vorsitzender der Dt. Post AG), in dem er sich begeistert über die Buchedition äußerte, die viele Jugenderinnerungen in ihm wachrief; gleichzeitig stellte Herr Dr. Zumwinkel der Verein eine großzügige Spende in Aussicht!

07.04.2006: heute wurden aus Österreich das 1. und 2. (Abteufschächte 1909 und Schacht V Rossenray 2005) Motiv der auf zwölf Marken angelegten Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

30.04.2006: der "Phila-Club Balve" hat als sechsundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

04.05.2006: heute wurden aus Österreich die beiden Motive "Altes Vereinsemblem (bis 2002)" und "Camper Ringstempel (Nr. 231) 1851-1859" geliefert!

06.05.2006: heute konnten wir den 7.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.05.2006: auf dem heutigen Tauschtag wurden der langjährige 2. Vorsitzende Ludwig Cox und der Rundsendewart Günter Lemkens mit der Ehrenurkunde samt -nadel des BDPh in Bronze geehrt!

01.06.2006: heute wurden aus Österreich die 3. und 4. (Direktorenvilla um 1910 und Schacht 1 1990er Jahre) Marke der auf zwölf Marken angelegten Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

07.06.2006: die "Briefmarkenfreunde Altena e.V." haben als siebenundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

06.07.2006: heute wurden aus Österreich die 5. und 6. Marke der auf zwölf Marken angelegten Serie "100 Jahre Bergbaul in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

12.07.2006: heute konnten wir den 7.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

01.08.2006: heute wurden aus Österreich die 7. und 8. Marke der aus zwölf Marken bestehenden Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

09.08.2006: die "Briefmarkensammler-Gemeinschaft im Bahn-Sozial-Werk Bezirk München" hat als achtundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserm Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

02.09.2006: heute wurden aus Österreich die 9. und 10. Marke der aus zwölf Marken bestehenden Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

24.09.2006: heute konnten wir den 8.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

16.10.2006: heute wurden aus Österreich die 11. und 12. Marke der aus zwölf Marken bestehenden Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert!

09.11.2006: auf der Sitzung der "Gemeinschaft der Briefmarkensammlervereine Niederrhein / Ruhr" (GNR) wurde unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann einstimmig für zwei weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt!

17.11.2006: heute wurde aus Österreich die Marke "Jacques Wiener" geliefert!

20.11.2006: heute konnten wir den 8.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

18.12.2006: heute wurde aus Österreich die erste Marke der 3-teiligen Serie "Rang-3-Ausstellung 100 Jahre Steinkohlenbergbau in Kamp-Lintfort - 22./23.09.2006" mit dem Motiv "Alte Lohnhalle" geliefert!

29.12.2006: heute konnten wir den 8.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

18.01.2007: heute wurden aus Österreich die zweite und dritte Marke der 3-teiligen Serie "Rang-3-Ausstellung 100 Jahre Steinkohlenbergbau in Kamp-Lintfort - 22./23.09.2006" mit den Motiven "Zechentürme" und "Unter Tage" geliefert!

19.01.2007: heute wurde aus Österreich die Marke "Kloster Kamp im 13. Jahrhundert" unserer "Kloster"-Serie geliefert!

29.01.2007: heute wurden aus Österreich die Marken "Kloster Kamp im 19. Jahrhundert" und "Kloster Kamp um 1900" unserer "Kloster"-Serie geliefert!

02.02.2007: heute konnten wir den 8.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

15.02.2007: die "Sammlergilde Heinrich von Stephan e.V./Krefled" hat als neunundzwanzigster Verein das Design unserer Homepage übernommen; der Internetauftritt wurde von unserm Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann programmiert!

22.02.2007: heute wurden aus Österreich die Marken "Kloster Kamp 1965" und "Kloster Kamp 1975" unserer "Kloster"-Serie geliefert!

18.03.2007: für seine Verdienste um die Philatelie wurde unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann mit der Ehrennadel des BDPh e.V. in Bronze ausgezeichnet!

22.03.2007: heute wurden aus Österreich die Marken "Kloster Kamp 1998" und "Kloster Kamp 2006" unserer "Kloster"-Serie geliefert!

26.03.2007: heute konnten wir den 9.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

30.04.2007: heute wurden die ersten beiden Marken der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit den Motiven "Neues Rathaus" und "Barbarakirche" aus Österreich geliefert!

18.05.2007: heute konnten wir den 9.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

12.06.2007: heute wurden die dritte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Schloß Dieprahm" aus Österreich geliefert!

19.06.2007: heute wurden die vierte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Reinzeichnung des Stadtwappenentwurfs" aus Österreich geliefert!

21.06.2007: heute wurde die fünfte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Altsiedlung" aus Österreich geliefert!

02.07.2007: heute wurde aus Österreich die sechste Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Kreuzkirche" geliefert!

20.07.2007: heute konnten wir den 9.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.07.2007: heute wurde aus Österreich die siebte und achte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit den Motiven "Freiherr-vom-Stein-Straße" und "Drei Weiße Riesen" geliefert!

30.07.2007: durch die Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Rheinberg darf sich der Verein nun "e.V." nennen; gleichzeitig erfolgte eine Namenserweiterung, so daß der Verein nun "Briefmarken- und Münzsammlerverein Kamp-Lintfort von 1964 e.V." heißt!

30.08.2007: heute wurde aus Österreich die neunte und zehnte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Moerser Straße" und "Bergwerk West" geliefert!

24.09.2007: am 22. und 23.09.2007 veranstaltete der Verein zum 2. Mal in seiner Geschichte eine Rang-3-Ausstellung anläßlich "100 Jahre Steinkohlenbergbau in Kamp-Lintfort", wobei erstmals im Gebiet des VdPh in NRW e.V. auch Ansichtskarten im Wettbewerb gezeigt wurden!

01.10.2007: heute wurde aus Österreich die elfte und zwölfte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "BenQ-Werk" und "Stadthalle" geliefert!

05.11.2007: heute wurde aus Österreich die dreizehnte und vierzehnte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "Schwimmbad Pappelsee" und "St. Bernhard-Hospital" geliefert!

22.11.2007: heute konnten wir den 9.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

03.12.2007: heute wurde aus Österreich die fünfzehnte und sechszehnte Marke der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit dem Motiv "St. Josefkirche" und "Kirche in Eyll" geliefert; die Serie ist somit vollständig!

06.12.2007: der "Briefmarken- und Münzensammlerverein Sponheim und Umgebung e.V." hat als dreißigster Verein das Design unserer Homepage übernommen. Die Homepage wurde von unserem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann erstellt!

14.12.2007: heute wurde die Marke "Hotel zur Post" als letzte PM aus Österreich geliefert!

23.01.2008: heute konnten wir den 10.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

17.02.2008: im Rahmen des traditionellen Grünkohlessens des BMSV Kamp-Lintfort von 1964 e.V. überreichte der Vereinsvorsitzende Bernd Kröger dem Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann im Auftrag des BDPh e.V. die Ehrennadel in Silber für Verdienste um Forschung und Literatur!

12.03.2008: heute konnten wir den 10.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

20.04.2008: auf dem heutigen Tauschtag wurden Herbert Claus und Jürgen Runge mit BDPh-Bronze und Werner Kröger mit BDPh-Silber ausgezeichnet!

21.04.2008: heute konnten wir den 11.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

10.06.2008: heute konnten wir den 11.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

05.08.2008: heute konnten wir den 12.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

08.09.2008: heute konnten wir den 12.250sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.10.2008: heute konnten wir den 12.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

30.01.2009: heute konnten wir den 12.750sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

31.12.2009: unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann stellte heute - mit 12.488 Begriffen - sein neues "Phila_Lexikon" fertig

01.01.2009: in diesem Jahr feiert der Verein sein 45. Vereinsjubiläum, zu dem es eine vierteilige Belegserie gab, die ausgewählte Motive der PM-Serien des Vereins aus früheren Jahren zeigte!

28.02.2009: beim traditionellen Grünkohlessen im Kolpinghaus wurden die Sammlerfreunde Ludwig Cox, Werner Kröger, Jürgen Runge, Erwin Schwarz, Hans Stieren und Franz Wielinski mit einer Ehrenurkunde des Vereins für 40 Jahre und mehr Mitgliedschaft ausgezeichnet und Jürgen Meier, Gert W. F. Murmann und Manfred Paulini wurden für zehn Jahre Vereinszugehörigkeit mit einer Ehrennadel des Bundes Deutscher Philatelisten e.V. samt Urkunde bedacht.

17.03.2009: heute konnten wir den 13.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

19.04.2009: für seine Verdienste um den Verein und die Philatelie erhielt der Vereinsvorsitzende Bernd Kröger auf dem April-Tauschtag die Ehrennadel in Silber samt Urkunde des BDPh e.V. überreicht!

23.04.2009: seit heute ist die Dokumentation "Über 150 Jahre Italienische Briefmarken" unseres Vereinsmitglieds Gert W. F. Murmann im Internet erreichbar!

03.07.2009: seit heute ist die neue Dokumentation "EURO-MANIA - Von der Montanunion über den EURO zur Einheit Europas" unseres Vereinsmitglieds Gert W. F. Murmann im Internet erreichbar!

30.08.2009: anläßlich des 45. Vereinsjubiläums veranstaltete der Verein einen "Jubiläumstauschtag" im Kolpinghaus, zu dem fünf Händler und 85 Sammler erschienen!

27.09.2009: heute konnten wir den 13.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

16.01.2010: am diesjährigen traditionellen Grünkohlessen nahmen insgesamt 30 Personen teil!

14.02.2010: heute konnten wir den 14.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.02.2010: auf der Mitgliederversamlung wurde ein neuer Vorstand gewählt: Bernd Kröger (Vorsitzender), Bruno Bretzke (Stellvertreter), Herbert Claus (Geschäftsführer), Jürgen Runge (Schatzmeister), Günter Lemkens (Rundsendewart); Manfred Paulini (Jugendwart), Gert W. F. Murmann (Pressewart); gleichzeitig wurde beschlossen, für das Jahr 2012 eine Rang-3-Ausstellung "100 Jahre Beginn der Steinkohleförderung in Kamp-Lintfort" zu planen!

21.03.2010: der Verein gründet eine Jugendgruppe mit zunächst zwei Jugendlichen!

17.04.2010: auch in diesem Jahr war der Verein samstags auf dem traditionellen Trödelbasar wieder mit einem Info-Stand vor dem Laden des Vereinsmitglied Klaus Müller vertreten!

18.04.2010: für seine Verdienste um die Philatelie wurde der 2. Vorsitzende, Bruno Bretzke aus Moers, auf dem April-Tauschtag mit der BDPh-Nadel in Bronze samt Urkunde ausgezeichnet!

05.05.2010: heute wurden die ersten beiden "Marken Individuell" der Dt. Post AG zur Serie "Alt-Lintfort" mit den Motiven "Altes Postamt" und "Hotel zur Post" geliefert (Bestelldatum: 22.04.2010)!

09.06.2010: heute wurden die dritte und vierte "Marke Individuell" der Dt. Post AG zur Serie "Alt-Lintfort" mit den Motiven "Alter Konsum" und "Franzstraße" geliefert (Bestelldatum: 26.05.2010)!

29.06.2010: heute wurden die fünfte bis achte "Marke Individuell" der Dt. Post AG zur Serie "Alt-Lintfort" mit den Motiven "Albertstraße", "Alfredstraße", "Friedrichstraße" und "Jacobstraße" geliefert (Bestelldatum: 21.06.2010)!

06.08.2010: heute wurden die neunte bis zwölfte "Marke Individuell" der Dt. Post AG zur Serie "Alt-Lintfort" mit den Motiven "Johannstraße", "Lotharstraße", "Maxstraße" und "Wilhelminenstraße" geliefert (Bestelldatum: 30.07.2010)!

22.08.2010: heute konnten wir den 14.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

30.08.2010: zum Großtauschtag im Kolpinghaus kamen ca. 75 Besucher; es konnten zahlreiche Sätze unserer Marken Individuell "Alt-Lintfort" verkauft werden!

20.09.2010: auf dem 111. Deutschen Philatelistentag in Suhl/Thüringen wurde unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann mit der Silbernen Ehrennadel samt Urkunde des Bundes Deutscher Philatelisten e.V. ausgezeichnet!

16.11.2010: heute wurde die dreiteilige Serie "Alt-Camperbruch" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Moerser-/Ecke Grenzstraße", "Montplanetplatz" und "Moerser-/Ecke Kirchstraße" geliefert!

16.12.2010: noch rechtzeitig vor dem Tauschtag wurde die dreiteilige Serie "60 Jahre Stadt Kamp-Lintfort (1950-2010)" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Entwurf des Stadtwappens", "Altes Rathaus" und "Faksimile der Stadturkunde" geliefert!

05.01.2011: heute wurden die ersten vier Marken der zwölfteiligen Serie "Alt-Camp" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Dachsberg", "Drogerie van Gemmern", "Haus Croonenbroeck" und "Hotel Bieger" geliefert!

15.01.2011: heute fand im Kolpinghaus das traditionelle Grünkohlessen mit einer Rekordbeteiligung von 34 Gästen statt; Klaus Müller wurde für zehnjährige Mitgliedschaft geehrt!

11.02.2011: heute konnten wir auf unserer Homepage den 15.000sten Besucher begrüßen!

02.03.2011: heute wurden die zweiten vier Marken der zwölfteiligen Serie "Alt-Camp" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Hotel Mueser", "Hotel Wittfeld", "Immunitätskreuz" und "Kloster Kamp (Nordseite)" geliefert!

20.03.2011: Für zehnjährige Mitgliedschaft im Verein (und somit auch im Bund Deutscher Philatelisten e.V.) wurde Franz Madlener mit der entsprechenden Ehrennadel und Urkunde des BDPh ausgezeichnet. Für fünfzehn Jahre wurden Erwin Schwarz, Hans Stieren, Ludwig Cox, Bruno Bretzke, Werner Hohlfeld und Jürgen Runge, für 25 Jahre Kurt Zentzis und Reinhard Franz geehrt. Bruno Kroemer bekam für seine 40-jährige Treue zudem ein Buchpräsent des Landesverbandes, des VdPh in NRW e.V. überreicht. Eine besondere Ehrung wurde dem langjährigen 2. Vorsitzenden Ludwig Cox zu Teil, denn er erhielt für seine Verdienste um die Philatelie die Ehrenverdienstnadel samt Urkunde des BDPh e. V.

19.04.2011: heute wurden die dritten vier Marken der zwölfteiligen Serie "Alt-Camp" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Kloster Kamp (Ostseite)", "Kloster Kamp (Südseite)", "Kloster Kamp (Westseite)" und "Kamp (Ortsansicht)" geliefert!

07.05.2011: auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand vor dem Ladenlokal des Vereinsmitgliedes Klaus Müller am Frühjahrsbasar teil. Dank der 12-teiligen Serie mit Alt-Camper Motiven konnte ein Rekordumsatz von über 500 Euro erzielt werden!

19.05.2011: heute konnten wir den 15.500sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

08.07.2011: heute wurden die ersten fünf Marken der neunteiligen Serie "Bergwerk Friedrich Heinreich" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Zechenschächte 1910", "Verwaltungsgebäude 1913", "Totalansicht 1913", "Direktorenvilla Nolte 1916" und "Direktorenvilla Brenner 1916" geliefert!

01.08.2011: da das Kolpinghaus andersweitig belegt war, mußte der Regionaltauschtag kurzfristig eine Woche vor der Veranstaltung ins Knappenheim auf der MIttelstraße am Fuß des Kamper Berges verlegt werden; trotzdem kamen auch in diesem Jahr über 80 Besucher. Der Tauschtag wurde erstmalig in Zusammenarbeit mit dem Rheinberger Phialtelisten-Klub von 1965 e.V. durchgeführt!

18.09.2011: auf dem heutigen Tauschtag wurde Franz Wielinstki für 15-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet; da das Kolpinghaus wegen Wirtwechsel und Renovierungsarbeiten geschlossen war, mußte der Tauschtag im Knappenheim stattfinden.

Oktober 2011: wegen Renovierungsarbeiten im Kolpinghaus mußte der Oktober-Tauschtag ausfallen!

09.12.2011: heute wurden die letzten vier Marken der neunteiligen Serie "Bergwerk Friedrich Heinrich" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Zeche 1915", "Zechengelände 1919", "Beamtencasino 1919" und "Totalansicht 1921" geliefert!

26.12.2011: heute konnten wir den 16.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

25.02.2012: da im Kolpinghaus nun ein China-Restaurant ist, gab es - anstelle des traditionellen Grünkohlessens - erstmalig eine Jahresauftaktfeier, an der 31 Gäste teilnahmen, da (traditionell) auch die Ehefrauen der Vereinsmitglieder eingeladen waren!

12.04.2012: auf der Briefmarken-Messe in Essen wurde unserem Ehrenvorsitzenden Werner Kröger die bronzene Ehrenmedaille samt Nadel und Urkunde des VdPh in NRW e.V. verliehen!

15.04.2012: auf dem Tauschtag wurde das 2 Meter breite und 40 cm hohe Vereinsbanner vorgestellt. Es zeigt in der Mitte den Vereinsnamen sowie den Hinweis auf die Mitgliedschaft im VdPh in NRW e.V. und BDPh e.V. und links eine Abbildung des alten Kaiserlichen Postamtes auf der Friedrich-Heinrich-Allee sowie rechts den Spruch "Sammeln macht Spaß" und einige stilisierte Briefmarken!

18.04.2012: heute wurden die Marken der fünfteiligen Serie "100 Jahre Steinkohlenförderung in Kamp-Lintfort" der Dt. Post AG geliefert!

05.05.2012: auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand vor dem Geschäft unseres Vereinsmitglieds Klaus Müller auf der Frhr.-vom-Stein-Straße teil. Trotz des schlechten Wetters harrten wir bei strömendem Regen bis ca. 16.30 Uhr aus und konnten besonders durch den Verkauf unserer Serie "Zeche Friedrich Heinrich" über 500 Euro einnehmen!

20.05.2012: heute veranstaltete der Verein zum zweiten Mal mit dem Rheinberger Philatelisten-Klub von 1965 e.V. einen Großtauschtag im Knappenheim, zu dem gut 80 Besucher kamen!

30.09.2012: zum Regionaltauschtag im Knappenheim, der auch dieses mal wieder mit dem Rheinberger Philatelisten-Klub von 1965 e.V. gemeinsam veranstaltet wurde, kamen - auf Grund des guten Wetters - leider nur ca. 50 Besucher.

10.10.2012: heute wurden die ersten fünf Marken der neunteiligen Serie "Alt-Hoerstgen" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Gasthof Jansen", "Hauptstraße", "Haus Frohnenbruch" "Hotel zur Post" und "Jüdischer Friedhof" geliefert (Bestelldatum: 20.09.2012)!

21.10.2012: auf dem heutigen Tauschtag traten gleich vier Sammler des Rheinberger Philatelisten-Klubs von 1965 e.V., der sich zum Jahresende auflöste, zum 1. Januar 2013 in unseren Verein ein.

13.11.2012: heute konnten wir auf unserer Homepage den 17.000sten Besucher begrüßen!

17.11.2012: auf dem heutigen Tauschtag traten drei weitere Sammler des Rheinberger Philatelisten-Klubs von 1965 e.V. zum 1. Januar 2013 in unseren Verein ein.

23.12.2012: auf dem heutigen Tauschtag trat ein weiterer Sammler aus Rheinberg zum 1. Januar 2013 unserem Verein bei!

13.01.2013: an diesem Tage fand der traditionelle Neujahrsempfang des Bürgermeisters in der Stadthalle statt; der Verein wurde von Herbert Claus, Bernd Kröger, Werner Kröger und Gert W. F. Murmann vertreten!

20.01.2013: auf dem heutigen Tauschtag trat ein weiterer Sammler aus Rheinberg (rückwirkend zum 1. Januar 2013) unserem Verein bei!

09.02.2013: heute wurde (rückwirkend zum 1. Januar 2013) ein weiterer Sammler aus Rheinberg als Neumitglied beim Verband angemeldet. Der Verein hat erstmals - nach Jahrzehnten - 30 Mitglieder.

17.02.2013: am heutigen Tage verstarb unser Vereinsmitglied Kurt Zentzis im Alter von 84 Jahren. Er war einer der vier Moerser Sammlerfreunde, die nach Auflösung der Philatelistengemeinschaft Moers den Weg in unseren Verein fand. Die Mitgliederzahl sinkt somit wieder unter die "magische" Zahl "30"!

23.02.2013: an diesem Samstag fand - erstmals außerhalb von Kamp-Lintfort - das traditionelle Grünkohlessen im Hotel Rheintor in Rheinberg statt, an dem 30 Personen teilnahmen, darunter auch einige unserer Rheinberger Neu-Mitglieder mit ihren Ehegatten!

24.02.2013: seit dem heutigen Tage ist unsere neu gestaltete Vereinshomepage im Internet!

03.03.2013: heute konnten wir den 17.500. Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

14.03.2013: heute wurden die letzten vier Marken der neunteiligen Serie "Alt-Hoerstgen" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Evangelische Kirche", "Molkerei", "Ortsansicht" und "Weidtmann-Orgel" geliefert (Bestelldatum: 27.02.2013)!

17.03.2013: auf der Mitgliederversammlung, die im Hotel Rheintor in Rheinberg statt fand, wurde ein neuer Vorstand gewählt: Bernd Kröger (Vorsitzender), Bruno Bretzke (Stellvertreter), Herbert Claus (Geschäftsführer), Reinhard Frank (Schatzmeister), Günter Lemkens (Rundsendewart), Manfred Paulini (Jugendwart), Gert W. F. Murmann (Pressewart); gleichzeitig gab es Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, nämlich Bruno Bretzke (15 Jahre), Reinhard Franz (25 Jahre) und Bruno Kroemer (50 Jahre)!

31.03.2013: Rechtzeitig vor dem Frühjahrsbasar wurde die 4. Version des "Ansichtskarten-Handbuchs mit Kamp-Lintforter Motiven" fertig gestellt; das Handbuch (in der 4. Auflage) enthält nun genau 1.111 Ansichtskarten auf über 1.400 Seiten (statt 735 in der 3. Auflage)!

13.04.2013: Auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand vor dem Geschäft unseres Vereinsmitglieds Klaus Müller auf der Frhr.-vom-Stein-Straße teil. Es konnten einige CDs (aber auch zwei - ältere - Papierversionen) des überarbeiteten Ansichtskarten-Handbuchs sowie ein Dutzend Sätze der Serie "Alt-Hoerstgen" verkauft werden!

05.05.2013: Zum Großtauschtag kamen - wegen des schönen Wetters - nur ca. 55 ins Knappenheim; dennoch waren die fünf Händler mit ihren Umsätzen zufrieden!

16.06.2013: heute konnten wir den 18.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

01.08.2013: Unser Vereinsmitglied Gert W. F. Murmann stellte heute (nach zehn Jahren Arbeit) - mit 10.834 Begriffen - sein "Numis-Lexikon" fertig.

17.08.2013: seit heute ist die Dokumentation "Über 150 Jahre Isländische Briefmarken" unseres Vereinsmitglieds Gert W. F. Murmann im Internet erreichbar!

01.09.2013: erstmals in seiner Vereinsgeschichte führt der Verein beim "Pokal für Mitgliederwerbung" des VdPh in NRW e.V. mit 10 neuen Mitgliedern für 2013, wie im "REPORT" Nr 338 (September 2013) berichtet wurde.

29.09.2013: zum "Regionaltauschtag Niederrhein/Ruhr" im Knappenheim kamen 83 Besucher; es war die letzte Veranstaltung dort, da ab Oktober 2013 mit dem Abriß begonnen wurde!

01.12.2013: heute konnten wir den 19.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

zurück

12.01.2014: an diesem Tage fand der traditionelle Neujahrsempfang des Bürgermeisters in der Stadthalle statt; der Verein wurde von Bernd Kröger und Gert W. F. Murmann vertreten!

29.01.2014: heute wurde die fünfteilige Serie "50 Jahre Briefmarken- und Münzsammlerverein Kamp-Lintfort" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG (BestelldatuM. 21.01.2014) geliefert!

16.02.2014: Auf dem heutigen Tauschtag wurde das neue Vereins-Werbeprospekt vorgestellt!

09.03.2014: heute fand unsere traditionelle Auftaktveranstaltung (mit chinesisch-mongolischem Buffet) im Kolpinghaus statt, an der 42 Personen teilnahmen; für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
- 10 Jahre: Herbert Claus
- 15 Jahre: Jürgen Meier, Gert W. F. Murmann und Manfred Paulini

16.03.2014: Da es in den letzten zwei Jahren des öfteren Terminüberschneidungen mit dem örtlichen Schachverein gab, wurde das Vereinslokal gewechselt; erstmals fand der allmonatliche Tauschtag im "Ristorante Laguna" (vormals: Ritterstuben) auf der Moerser Straße 116 statt!

18.04.2014: seit heute ist die neue Dokumentation "Postgeschichte Kamp-Lintfort" (325 Seiten) verfügbar und die "Stadt- und Postgeschichte Kamp-Lintfort" gibt es in der nunmehr vierten erweiterten Auflage!

03.05.2014: auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand samstags am Frühjahrsbasar teil; verkauft wurden erstmals vier Ansichtskartenserien mit alten Camp-Lintorter Motiven!

01.07.2014: heute konnten wir den 20.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

21.09.2014: an diesem Tag veranstaltete der Verein im Saal des Ristorante Laguna den Niederrhein-Regionaltauschtag, zu dem ca. 65 Sammler erschienen!

19.10.2014: seit Oktober 2014 befindet sich das Tauschlokal in der Begegnungsstätte Don-Bosco-Heim, Vinnstr. 16, 47475 Kamp-Lintfort

08.03.2015: An diesem Tag fand die traditionalle Auftaktveranstaltung in der Klosterpforte am Kamper Berg statt, an der 32 Personen teilnahmen; für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden:
- 15 Jahre: Heinrich Drucks
- 25 Jahre: Hans Stieren, Ludwig Cox, Werner Kröger, Erwin Schwarz, Franz Wielinski, Jürgen Runge, Bruno Bretzke und Bernd Kröger
- für 40 Jahre: Rudolf Stark und Siegfried Hein
... für Verdienste um den Verein und die Philatelie erhielten zudem Herbert Claus und Jürgen Runge die BDPh-Ehrennadel (samt Urkunde) in Silber!

18.04.2015: auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand samstags am Frühjahrsbasar teil; verkauft wurden drei Ansichtskartenserien mit alten Camp-Lintorter Motiven und eine Publikation zur Geschichte des Bergbaus in Kamp-Lintfort!

18.06.2015: heute wurde die Marke "Landesgartenschau 2020 - Kamp-Lintfort bewirbt sich" als "Marke Individuell" der Dt. Post AG (Bestelldatum: 02.06.2015) geliefert; außerdim gibt es Ganzsache (als Bildpostkarte) zu diesem Thema!

20.09.2015: An diesem Tage fand der Reginaltauschtag Niederrhein/Ruhr erstmals an unserem neuen allmonatlichen Tagungsort, dem Don-Bosco-Heim auf der Vinnstraße 16, statt; es kamen 57 Besucher!

24.09.2015: heute konnten wir den 22.000sten Besucher auf unserer HOmepage begrüßen!

28.02.2016: An diesem Tag fand die traditionalle Auftaktveranstaltung in der Klosterpforte am Kamper Berg statt, an der 38 Personen teilnahmen; für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden:
- 10 Jahre: Heinz Bieniek und Dr. Albert Spitzner-Jahn
- 15 Jahre: Klaus Müller und Peter Behrens
- 25 Jahre: Hans Stierenund Werner Hohlfeld
- 60 Jahre: Manfred Reinhardt

20.03.2016: auf der Mitgliederversammlung, die im Don-Bosco-Heim statt fand, wurde ein neuer Vorstand gewählt: Bernd Kröger (Vorsitzender), Gert W. F. Murmann (Stellvertreter), Herbert Claus (Geschäftsführer), Bruno Bretzke (Schatzmeister), Bruno Bretzke (Rundsendewart), Manfred Paulini (Jugendwart), Gert W. F. Murmann (Pressewart), Beisitzer Gerätschaften: Bruno Bretzke; gleichzeitig gab es eine Ehrung für langjährige Mitgliedschaft, nämlich Manfred Reinhardt (60 Jahre; er war bei der Jahresauftaktveranstaltung verhindert)!

16.04.2016: auch in diesem Jahr nahm der Verein wieder mit einem Info-Stand samstags am Frühjahrsbasar teil!

19.06.2016: An diesem Tage fand im Don-Bosco-Heim unser Großtauschtag statt, an dem 45 Besucher und Händler teilnahmen!

17.10.2016: An diesem Tage fand im Don-Bosco-Heim der Regionaltauschtag Niederrhein/Ruhr statt; es kamen 40 Besucher!

29.02.2017: heute konnten wir den 24.000sten Besucher auf unserer Homepage begrüßen!

04.03.2017: An diesem Tag fand die traditionalle Auftaktveranstaltung in der Klosterpforte am Kamper Berg statt, an der 28 Personen teilnahmen

... wird fortgesetzt!

nach oben