vereinsemblem_2002.jpg
Briefmarken von Kamp-Lintfort
Letzte Aktualisierung: 04.07.2015
vereinsemblem_2002.jpg
pfeil_weiss_rechts.gif   H O M E
pfeil_weiss_rechts.gif   Aktuelles
pfeil_weiss_rechts.gif   Über Uns
pfeil_weiss_rechts.gif   Internetnachrichten
pfeil_weiss_rechts.gif   Vereinszeitung
pfeil_weiss_rechts.gif   Pressespiegel
pfeil_weiss_rechts.gif   Vereinschronik
pfeil_weiss_rechts.gif   Vereinssatzung
pfeil_weiss_rechts.gif   Publikationen
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 1998
pfeil_weiss_rechts.gif   Stadtjubiläum 2000
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 2004
pfeil_weiss_rechts.gif   Ausstellung 2007
pfeil_weiss_rechts.gif   Stempelkunde Kamp-Lintfort
pfeil_weiss_rechts.gif  Briefmarken Kamp-Lintfort
   Vorwort
   Idee
   Umsetzung
   Erster Entwurf
   Markenübergabe
   Markenmotive
   Nicht umgesetzte Motive
   Bestellmöglichkeiten
pfeil_weiss_rechts.gif   Phila-Links
pfeil_weiss_rechts.gif   Numis-Links
pfeil_weiss_rechts.gif   Linkliste
pfeil_weiss_rechts.gif   Beitrittserklärung
pfeil_weiss_rechts.gif   Impressum
pfeil_weiss_rechts.gif   Kontakt
Vorwort Briefmarken von Kamp-Lintfort - eine Idee wurde geboren Der Briefmarkensammlerverein Kamp-Lintfort von 1964 wird tätig! Vorstellung eines ersten Entwurfs Die Überreichung der ersten Briefmarken an den Bürgermeister Die Briefmarken mit Kamp-Lintforter Motiven Nicht zur Ausführung gekommene Entwürfe mit Kamp-Lintforter Motiven Bestellmöglichkeiten und Preisgestaltung nach unten

Seit September 2005 gibt es auch von Kamp-Lintfort sog. "personalisierte Briefmarken". Diese Briefmarken stammen aus den Niederlanden und aus Österreich (Ausgaben aus den Jahren 2005 bis 2007) und auch Deutschland (seit 2010). Die Geschichte, wie es zu diesen Briefmarken kam, möchten wir hier erzählen. Außerdem sehen Sie alle Briefmarken mit Kamp-Lintforter Motiven.

zurück

Im Mai 2005 hatten Schüler der Klasse 5d des Städtischen Gymnasiums im Kunstunterricht die Idee "Kinder zeichnen ihre Stadt auf Briefmarken". Die Marken (ca. 8 * 10 cm groß) wurden auf Umschläge geklebt und in Anwesenheit des Vereinsvorsitzenden Werner Kröger im Juni an den Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort, Herrn Dr. Christoph Landscheidt überreicht.

Dieser fand die Idee ganz toll und stellte eine Anfrage an die Deutsche Post AG, ob es keine Möglichkeit gebe, diese "Briefmarken" in "echt" zu vervielfältigen. Natürlich erhielt er prompt eine Absage und die Auskunft, daß sog. "personalisierte Briefmarken" seitens der Post "geschäftspolitisch nicht gewünscht" wären und die Motive für z. B. Jugendmarken zu "speziell" wären wegen des lokalen Bezuges.

zurück

Kurz vor dem August-Tauschtag erhielt Gert W. F. Murmann von der Vorsitzenden eines befreundeten überregionalen Vereins im Rahmen seiner Verbandstätigkeit als Fachstellenleiter für Öffentlichkeitsarbeit / Neue Medien im VdPh in NRW e.V. einen Anruf und erfuhr nebenbei, daß der Verein eine "personalisierte Marke" in den Niederlanden hatte anfertigen lassen.

Sofort fiel ihm der Wunsch des Bürgermeisters ein und so wurde vom Vereinsvorstand ein besonders gelungenes Motiv der "Kindermarken" der Klasse 5d für die ersten fünf Kleinbogen ausgewählt. Da eine Lieferung aus den Niederlanden nicht sichergestellt war, sah sich unser 2. Vorsitzender Gert W. F. Murmann im Internet unter www.meine-marke.at um und bestellte dort eine Marke mit dem "Vereinsmotiv", das seit Anfang 2001 verwendet wird. Zusätzlich versah er den Entwurf mit der Inschrift "Briefmarkensammlerverein Kamp-Lintfort von 1964". So war sichergestellt, daß es nicht auf einmal zwei Briefmarken mit dem gleichen Motiv aus zwei verschiedenen Ländern geben würde.

zurück

Auf dem Tauschtag am 21. August 2005 wurde erstmals der Entwurf für die in den Niederlanden bestellte Marke mit einem Motiv "Kinderzeichnung Kloster Kamp mit Terrassengarten" vorgestellt. Zehn Sammlerfreunde bestellten ganz spontan einen Kleinbogen und am 6. September 2005 trafen die ersten fünf Kleinbogen zu je zehn Marken ein, die vor dem Tauschtag bestellt worden waren.

Ursprünglich waren nur diese fünfzig Marken auf Privatinitiative von Werner Kröger und Gert W. F. Murmann über eine Sammlerin in den Niederlanden, die Mitglied in einem befreundeten Verein ist, geordert worden. Bekanntermaßen nimmt die niederländische TPG keine Bestellungen aus dem Ausland an! Die fünf Bogen haben auch ein anderes Grundmotiv als die auf dem Tauschtag vorgestellte Mustermarke, aber es wurden deshalb sofort nochmals insgesamt fünfzehn Bogen (in verschiedenen Grundmotiven) nachbestellt, die am 17. September 2005 geliefert wurden.

kali-briefmarke-nl-fertig.jpg

- NL-Entwurf mit Grundmotiv "Strahlen" -

Eine "Liefergarantie" gab und gibt es in den Niederlanden allerdings nicht, da es immer passieren kann, daß die TPG die Anfertigung ablehnt, wenn sie feststellt, daß das Motiv aus dem Ausland stammt. Da die Marken nur für Privatpersonen aus den Niederlanden gedacht sind, beträgt die Nominale 39 Cent für das Inlandsporto!

Damit die Idee "Kamp-Lintfort auf Briefmarken" bei einem Scheitern der Bestellung in den Niederlanden auf jeden Fall realisiert werden konnte, bestellte der 2. Vorsitzende Gert W. F. Murmann am 26. August 2005 in Österreich 100 Marken (= Mindestabnahmemenge) mit einem Motiv "Vereinsemblem", die schon am 8. September geliefert wurden und von denen der Verein 50 Exemplare übernahm.

zurück

Am Dienstag, dem 8. November 2005, war es dann soweit: in Anwesenheit des Klassenlehrers Hr. Dieter Wallasch der (mittlerweile) Klasse 6d, des Direktors Hr. Siegfried Zielske und des 2. Vereinsvorsitzenden und Fachstellenleiters für Öffentlichkeitsarbeit / Neue Medien des VdPh in NRW e.V., Hr. Gert W. F. Murmann, konnte der 1. Vorsitzende des Vereins, Hr. Werner Kröger, dem Bürgermeister der Stadt Kamp-Lintfort, Hr. Dr. Christoph Landscheidt, feierlich einen Rahmen mit Viererblocks der NL-Marke (die es in allen drei lieferbaren Varianten als 4er Block gab) sowie der Marke mit dem "Vereinsemblem" (aus Österreich) überreichen.

Aber auch die kleinen "Künstler" gingen nicht leer: als 2. Vorsitzender des Vereins überreichte Hr. Gert W. F. Murmann jedem Kind und dem Klassenlehrer je eine Marke sowie ein kleines Paket mit Briefmarken.

Außerdem wurde vereinbart, daß die Schüler weitere Motive auswählen, die in 100er Auflage in Österreich als "personalisierte Briefmarken" gedruckt werden. Einige Marken sollen dann durch den Verein bei ebay versteigert werden, wobei der Erlös der Klassenkasse zu Gute kommt.

Etwas enttäuscht war eigentlich nur der Schuldirektor, weil er auch gerne einen "Bürgermeister-Rahmen" für sein Lehrerzimmer gehabt hätte. Leider sind aber alle Marken vergriffen, so daß er bis zur nächsten Aktion warten muß!

kali-markenuebergabe-081105.jpg

- Die Übergabe der niederländischen Briefmarken an den Bürgermeister und die Schüler der Klasse 6d (Jg. 2005/06) -

bgm-rahmen-01.jpg

- Der 1. Rahmen für den Bürgermeister -

Am Mittwoch, dem 3. Mai 2006, gab es ein Wiedersehen: die Kinder der Klasse 6d (Jg. 2005/06) erhielten vom (mittlerweile) Ehrenvorsitzenden Werner Kröger und dem 2. Vorsitzenden Gert W. F. Murmann die stolze Summe von 150,- Euro aus den Verkaufserlösen aus ebay-Auktionen der vier in Österreich angefertigten Kindermarken, wobei jedes der sechs Kinder, deren Entwürfe in die engere Wahl gekommen waren, eine Einzelmarke bekamen. Für den Bürgermeister hatte der Verein einen Rahmen mit diesen vier Marken sowie den sechs Motiven der Serei "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" mitgebracht. Außerdem gab es für das Klassenzimmer einen Rahmen mit den vier Kindermarken sowie der Marke aus den Niederlanden in allen drei Grundmustern. Von diesem Rahmen konnte sich der Schulleiter Siegfried Zielske garnicht trennen und er verfügte, daß es im Klassenzimmer nur eine Farbkopie geben soll, damit der Rahmen in einer einbruchsicheren Vitrine auf dem Gang vor dem Lehrerzimmer einen "würdigen Platz" finden kann!

kali-markenuebergabe-030506.jpg

- Die Übergabe der österreichischen Briefmarken an den Bürgermeister und die Schüler der Klasse 6d (Jg. 2005/06) -

bgm-rahmen-02.jpg

- Der 2. Rahmen für den Bürgermeister -

kali-kinderrahmen.jpg

- Der Kinder-Rahmen für das Klassenzimmer -

zurück

1. Überblick

Nach Lieferung der Kleinbogen aus den Niederlanden und der Marke mit dem "Vereinsemblem" wurden von dieser wegen der großen Nachfrage am 16. Oktober 2005 nochmals 100 Marken (geliefert am 29. Oktober 2005) bestellt sowie am 22. Oktober eine Marke mit dem Motiv "Kupferstich Kloster Kamp mit Terrassengarten" (geliefert am 14. November 2005).

Am 5. Dezember folgten die 1. Kindermarke "Wahrzeichen von Kamp-Lintfort" und das Motiv "Kaiserliches Postamt", am 19. Dezember die ersten beiden Marken ("Kamp" / "Kamperbruch") der sechsteiligen Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" und am 24. Dezember die 2. ("Die Drei Weißen Riesen") und 3. Kindermarke ("Zeche Friedrich-Heinrich"). Am 21. bzw. 23. Januar 2006 wurden die 3. Marke ("Hoerstgen") und 4. Marke ("Lintfort") der "Ortsgemeinden", am 9. Februar die 4. Kindermarke "Kloster Kamp mit Terrassengarten" und am 2. März die 5. ("Rossenray") und 6. ("Saalhoff") Marke der Serie "Alte Ortsgemeinden" geliefert, womit die Serien "Kinder zeichnen ihre Stadt auf Briefmarken" und "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" nun komplett waren.

Am 07.04.2006 wurden aus Österreich das 1. und 2. ("Abteufschächte 1909" und "Schacht V Rossenray 2005") Motiv der auf zwölf Marken angelegten Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" geliefert, am 04.05.2006 die beiden Motive "Altes Vereinsemblem (bis 2002)" und "Camper Ringstempel (Nr. 231) 1851-1859", am 01.06.2006 die 3. und 4. ("Direktorenvilla um 1910" und "Schacht 1 1990er Jahre"), am 06.07.2006 die 5. und 6. ("Zechengelände um 1915" und "Zechengelände um 1970"), am 01.08.2006 die 7. und 8. ("Zechengelände 1918" und "Schacht 3 - Norddeutschland - 2003"), am 02.09.2006 die 9. und 10. ("Beamtencasino 1919" und "Schacht 4 - Hoerstgen - 2004"), am 16.10.2006 die 11. und 12. ("Schacht 1 und 2 um 1920" und "Zechengelände 1965") Marke der Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort"! Am 17.11.2006 wurde aus Österreich die Marke "Jacques Wiener" geliefert, mit der wir unseren Weihnachtsbriefe an die Vereinsmitglieder frankierten!

Am 18.12.2006: heute wurde aus Österreich die erste Marke der 3-teiligen Serie "Rang-3-Ausstellung 100 Jahre Steinkohlenbergbau in Kamp-Lintfort - 22./23.09.2006" mit dem Motiv "Alte Lohnhalle" geliefert (Auflage: 300 Stück)! Am 18.01.2007 folgten die zweite und dritte Marke der 3-teiligen Serie "Rang-3-Ausstellung 100 Jahre Steinkohlenbergbau in Kamp-Lintfort - 22./23.09.2006" mit den Motiven "Zechentürme" und "Unter Tage" geliefert

Am 19.01.2007 wurde aus Österreich die Marke "Kloster Kamp im 13. Jahrhundert" unserer "Kloster"-Serie geliefert, am 15.02.2007 folgten die Marken "Kloster Kamp im 19. Jahrhundert" und "Kloster Kamp um 1900", am 22.02.2007 "Kloster Kamp 1965" und "Kloster Kamp 1975" und am 22.03.2007 die Motive "Kloster Kamp 1998" und "Kloster Kamp 2006"!

Am 30.04.2007 wurden die ersten beiden Marken der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" mit den Motiven "Neues Rathaus" und "Barbarakirche" aus Österreich geliefert, am 12.06. die dritte Marke "Schloß Dieprahm", am 19.06. die vierte Marke "Reinzeichnung des Stadtwappens", am 21.06. die fünfte Marke "Altsiedlung", am 2.7. die sechste Marke "Kreuzkirche", am 21.7. die siebte und achte Marke "Freiherr-vom-Stein-Straße" und "Drei Weiße Riesen", am 30.8. die neunte und zehnte Marke "Moerser Straße" und "Bergwerk West", am 01.10. die elfte und zwölfte Marke "BenQ-Werk" und "Stadthalle", am 5.11. die dreizehnte und vierzehnte Marke "St. Bernhard-Hospital" und "Schwimmbad Pappelsee" und am 03.12. die fünfzehnte und sechzehnte Marke "St. Josefskirche" und "Kirche in Eyll". Am 14.12.2007 wurde die Vereinsmarke "Hotel zur Post" als letzte PM aus Österreich geliefert!

Nach einem Feldversuch Ende 2009 gibt es seit dem Frühjahr 2010 in Deutschland sog. "Marken Individuell", wobei das Grundmotiv den schon seit längerem lieferbaren "Plusbriefen Individuell" entspricht. Im Jahre 2010 wurde zunächst eine zwölfteilige Serie "Alt-Lintfort" mit Motiven aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts bis zum Ende der belgischen Besatzung des Rheinlandes geordert. Am 05.05. wurden die ersten beiden "Marken Individuell" mit den Motiven "Altes Postamt" und "Hotel zur Post" geliefert (Bestelldatum: 22.04.2010), am 09.06. die dritte und vierte mit den Motiven "Alter Konsum" und "Franzstraße" (Bestelldatum: 26.05.2010)!, am 29.06. die fünfte bis achte mit den Motiven "Albertstraße", "Alfredstraße", "Friedrichstraße" und "Jacobstraße" (Bestelldatum: 21.06.2010) und am 06.08.2010 die neunte bis zwölfte "Marke Individuell" mit den Motiven "Johannstraße", "Lotharstraße", "Maxstraße" und "Wilhelminenstraße" geliefert (Bestelldatum: 30.07.2010)!

Als zweite Serie mit Marken Individuell der Dt. Post AG erschienen drei Werte "Alt-Camperbruch" mit den Motiven "Moerser-/Ecke Grenzstraße", "Montplanetplatz" und "Moerser-/Ecke Kirchstraße", die am 16.11.2010 geliefert wurden.

Zur Jahreswende 2010/11 gab es eine dreiteilige Serie "60 Jahre Stadt Kamp-Lintfort (1950-2010)" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Entwurf des Stadtwappens", "Altes Rathaus" und "Faksimile der Stadturkunde", die am 16.12.2010 geliefert wurden.

In der ersten Jahreshälfte 2011 erschien eine zwölfteilige Serie "Alt-Camp". Die ersten vier Marken mit den Motiven "Dachsberg", "Drogerie van Gemmern", "Haus Croonenbroeck" und "Hotel Bieger" wurden am 06.01.2011, die zweiten vier Marken mit den Motiven "Hotel Mueser", "Hotel Wittfeld", "Immunitätskreuz" und "Kloster Kamp (Nordseite)" wurden am 02.03.2011 und die letzten vier Marken mit den Motiven "Kloster Kamp (Ostseite)", "Kloster Kamp (Südseite)", "Kloster Kamp (Westseite)" und "Kamp (Ortsansicht)" am 19.04.2011 geliefert.

In der zweiten Jahreshälfte 2011 und im ersten Quartal gab es als fünfte Serie "Bergwerk Friedrich Heinrich". Die die ersten fünf Marken der neunteiligen Serie der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Zechenschächte 1910", "Verwaltungsgebäude 1913", "Totalansicht 1913", "Direktorenvilla Nolte 1916" und "Direktorenvilla Brenner 1916" wurden am 08.07.2011 geliefert und die letzten vier Marken mit den Motiven "Zeche 1915", "Zechengelände 1919", "Beamtencasino 1919" und "Totalansicht 1921" gab es am 09.12.2011.

Am 18.04.2012 wurden die Marken der fünfteiligen Serie "100 Jahre Steinkohlenförderung in Kamp-Lintfort" der Dt. Post AG mit den Motiven "Totalansicht", "Fries", "Haupteingang", "Lohnhalle" und "Zechentürme" geliefert.

Am 10.10.2012 wurden die ersten fünf Marken der neunteiligen Serie "Alt-Hoerstgen" der "Marken Individuell" der Dt. Post AG mit den Motiven "Gasthof Jansen", "Hauptstraße", "Haus Frohnenbruch" "Hotel zur Post" und "Jüdischer Friedhof" und am 14.03.2013 die letzten vier Marken mit den Motiven "Evangelische Kirche", "Molkerei", "Ortsansicht" und "Weidtmann-Orgel" geliefert!

Am 29.01.2014 wurden die Marken der fünfteiligen Serie "50 Jahre Briefmarken- und Münzsammlerverein Kamp-Lintfort von 1964 e.V." der Dt. Post AG geliefert!

Am 18.06.2015 wurde die Marke "Landesgartenschau 2020 - Kamp-Lintfort bewirbt sich" als "Marke Individuell" der Dt. Post AG geliefert!

... wird fortgesetzt ...

2. Briefmarken aus den Niederlanden

kali-marken/kali-bm-nlkb-bunt.jpg

- Kleinbogen aus "Nederland" im Grundmotiv "klassisch" -
(bijzonder postvelletje)

kali-bm-nlkb-strahlend.jpg

- Kleinbogen aus "Nederland" im Grundmotiv "Strahlen" -
(stralend postvelletje)

kali-bm-nlkb-festlich.jpg

- Kleinbogen aus "Nederland" im Grundmotiv "festlich" -
(festelijk postvelletje)

3. Briefmarke "Vereinsemblem" aus Österreich

kali-verein-austria-fertig.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem "Vereinsemblem" -

4. Serie "Vereinsmarken" aus Österreich

kali-verein-hotel-zur-post-fertig.jpg

kalibm-postamt.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Hotel zur Post (um 1912)" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kaiserliches Postamt in Lintfort" -

kalibm-altesvereinsemblem.jpg

kalibm-ringstempel.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Altes Vereinsemblem (bis 2002)" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Camper Ringstempel 231 (1851-1859)" -

kali-verein-wiener.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Jacques Wiener" -

5. Serie "Kinder zeichnen ihre Stadt auf Briefmarken" aus Österreich

kalibm-schule-hoch

kalibm-schule-riesen.jpg

- Kinderbriefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Wahrzeichen von Kamp-Lintfort" -

- Kinderbriefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Die Drei Weißen Riesen" -

kalibm-schule-zeche.jpg

kalibm-schule-kloster.jpg

- Kinderbriefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zeche Friedrich-Heinrich" -

- Schüler-Marke mit Motiv "Kloster mit Terrassengarten" -
(wurde als Kleinbogen aus den Niederlanden schon realisiert!)

6. Serie "Alte Ortsgemeinden von Kamp-Lintfort" aus Österreich

kalibm-kamp.jpg

kalibm-kbruch.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kamp" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kamperbruch" -

kalibm-hoerstgen.jpg

kalibm-lintfort.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Hoerstgen" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Lintfort" -

kalibm-rossenray.jpg

kalibm-saalhoff.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Rossenray" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Saalhoff" -

7. Serie "100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - Einst und Jetzt" aus Österreich

kalibm-bergbau-01-abteufe-1909.jpg

kali-bm-bergbau-02-direktorenvilla-1910.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Abteufschächte I und II um 1909" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Direktorenvilla 1910" -

kalibm-bergbau-03-zeche-1915.jpg

kalibm-bergbau-04-zeche-1918.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zechengelände um 1915" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zechengelände um 1918" -

kalibm-bergbau-05-casino-1919.jpg

kalibm-bergbau-06-schaechte-1920.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Beamtencasino" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schacht 1 und 2 - 1920" -

kalibm-bergbau-07-zeche-1965.jpg

kalibm-bergbau-09-zeche-1970.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zechengelände - 1965" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zechengelände um 1970" -

kalibm-bergbau-11-schacht1-1990er.jpg

kalibm-bergbau-10-schacht3-2003.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schacht 1 1990er Jahre" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schacht 3 (Norddeutschland) 2003" -

kalibm-bergbau-08-schacht4-2004.jpg

kalibm-bergbau--12-rossenray-2005.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schacht 4 (Hoerstgen) 2004" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schachtanlage Rossenray 2005" -

8. Serie "Rang-3-Ausstellung 100 Jahre Bergbau in Kamp-Lintfort - 22./23.09.2007" aus Österreich

r3-lohnhalle.jpg

r3-untertage.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Alte Lohnhalle" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Unter Tage" -

r3-zechenturm.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Zechenturm" -

9. Serie "Kloster Kamp" aus Österreich

kali-kamp-1300.jpg

kalibm-kupferstich.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp im 13. Jahrhundert" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kupferstich Kloster Kamp mit Terrassengarten von 1747" -

kali-marken/kali-kamp-19jh.jpg

kali-kamp-um1900.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp im 19. Jahrhundert" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp um 1900" -

kali-kamp-1965.jpg

kali-kamp-um1975.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp um 1965" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp um 1975" -

kali-kamp-1998.jpg

kali-kamp-2006.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp 1998" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp 2006" -

10. Serie "Modernes Kamp-Lintfort" aus Österreich

stadt-02-barbarakirche.jpg

stadt-01-stadtwappen.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Barbarakirche" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Stadtwappenentwurf" -

stadt-03-kreuzkirche.jpg

stadt-04-frhrvomsteinstr.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kreuzkirche" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Frhr.-vom-Stein-Straße" -

stadt-06-altsiedlung.jpg

stadt-07-neuesrathaus.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Altsiedlung" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Neues Rathaus" -

stadt-05-schlossdieprahm.jpg

stadt-08-dreiweisseriesen.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schloß Dieprahm" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Drei Weiße Riesen" -

stadt-09-moerserstrasse.jpg

stadt-10-bergwerkwest.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Moerser Straße" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Bergwerk West" -

stadt-11-benqwerk.jpg

stadt-12-stadthalle.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "BenQ-Werk" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Stadthalle" -

stadt-13-krankenhaus.jpg

stadt-14-schwimmbad.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "St. Bernhard-Hospital" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Schwimmbad Pappelsee" -

stadt-15-eyllerkirche.jpg

stadt-16-josefkirche.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Ellyer Kirche" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Josefskirche" -

11. Serie "Alt-Lintfort" aus Deutschland -

kali-altlintfort-01-hotelzurpost.jpg

kali-altlintfort-02-altespostamt.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel zur Post" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Kaiserliches Postamt" -

kali-altlintfort-03-alterkonsum.jpg

kali-altlintfort-04-albertstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Alter Konsum" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Albertstraße" -

kali-altlintfort-05-alfredstrasse.jpg

kali-altlintfort-06-franzstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Alfredstraße" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Franzstraße" -

kali-altlintfort-07-friedrichtrasse.jpg

kali-altlintfort-08-jacobstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Friedrichstraße" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Jacobstraße" -

kali-altlintfort-09-johannstrasse.jpg

kali-altlintfort-10-lotharstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Johannstraße" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Lotharstraße" -

kali-altlintfort-11-maxstrasse.jpg

kali-altlintfort-12-wilhelminenstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Maxstraße" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Wilhelminenstraße" -

12. Serie "Alt-Camperbruch" aus Deutschland

kali-altcamperbruch-01-moerser-ecke-grenzstrasse.jpg

kali-altcamperbruch-02-montplkanetplatz-moerser-strasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Moerser / Ecke Grenzstraße" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Montplanetplatz / Moerser Straße" -

kali-altcamperbruch-03-moerser-ecke-kirchstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Moerser / Ecke Kirchstraße" -

13. Serie "60 Jahre Stadt Kamp-Lintfort" aus Deutschland

kali-60jahrestadt-01-stadturkunde.jpg

kali-60jahrestadt-02-stadtwappen.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Stadturkunde" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Stadtwappen" -

kali-60jahrestadt-03-altes-rathaus.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Altes Rathaus" -

14. Serie "Alt-Camp" aus Deutschland

kali-altcamp-01-dachsberg.jpg

kali-altcamp-02-drogerie-van-gemmern.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Dachsberg" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Drogerie van Gemmern" -

kali-altcamp-03-hotel-bieger.jpg

kali-altcamp-04-hotel-croonenbroeck.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel Bieger" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel Crooenbroeck" -

kali-altcamp-05-hotel-mueser.jpg

kali-altcamp-06-hotel-wittfeld.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel Müser" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel Wittfeld" -

kali-altcamp-07-immunitaetskreuz.jpg

kali-altcamp-08-kloster-nordseite.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Immunitätskreuz" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Kloster Kamp (Nordseite)" -

kali-altcamp-09-kloster-ostseite.jpg

kali-altcamp-10-kloster-suedseite.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Kloster Kamp (Ostseite)" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Kloster Kamp (Südseite)" -

kali-altcamp-11-kloster-westseite.jpg

kali-altcamp-12-ortsansicht.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Kloster Kamp (Westseite)" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Ortsansicht" -

15. Serie "Bergwerk Friedrich Heinrich" aus Deutschland

kali-zeche-01-schaechte-1910.jpg

kali-zeche-02-verwaltung-1913.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Schächte 1910" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Verwaltung 1913" -

kali-zeche-03-totalansicht-1913.jpg

kali-zeche-04-villanolte-1916.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Totalansicht 1913" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Direktorenvilla Nolte 1916" -

kali-zeche-05-villabrenner-1916.jpg

kali-zeche-06-zeche-1915.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Direktorenvilla Brenner 1916" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Zechengelände 1915" -

kali-zeche-07-zechengleise-1919.jpg

kali-zeche-08-beamtencasino-1919.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Zechengleise 1919" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Beamtencasino 1919" -

kali-zeche-09-totalansicht-1921.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Totalansicht 1921" -

16. Serie "100 Jahre Steinkohlenförderung in Kamp-Lintfort (01.07.1912)" aus Deutschland

kali-100jahrekohlefoerderung-01-totalansicht.jpg

kali-100jahrekohlefoerderung-02-fries.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Totalansicht" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Fries über dem Haupteingang" -

kali-100jahrekohlefoerderung-03-haupteingang.jpg

kali-100jahrekohlefoerderung-04-altelohnhalle.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Haupteingang" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Alte Lohnhalle" -

kali-100jahrekohlefoerderung-05-zechentuerme.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Zechentürme" -

17. Serie "Alt-Hoerstgen (01.07.2012 - 14.03.2013)" aus Deutschland

kali-althoerstgen-01-gasthof-jansen.jpg

kali-althoerstgen-02-hauptstrasse.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Gasthof Jansen" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hauptstraße" -

kali-althoerstgen-03-haus-frohnenbruch.jpg

kali-althoerstgen-04-hotel-zur-post.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Haus Frohnenbruch" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Hotel zur Post" -

kali-althoerstgen-05-juedischer-friedhof.jpg

kali-althoerstgen-06-evangelische-kirche.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Jüdischer Friedhof" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Evangelische Kirche" -

kali-althoerstgen-07-molkerei.jpg

kali-althoerstgen-08-ortsansicht.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Molkerei" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Ortsansicht" -

kali-althoerstgen-09-weidtmann-orgel.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Weidtmann-Orgel" -

18. Serie "50 Jahre Briefmarken- und Münzsammlerverein (29.01.2014)" aus Deutschland

kali-50jahrebmsv-01-camp-1897-1.jpg

kali-50jahrebmsv-02-camp-1897-2.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Camp 1897-1" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Camp 1897-2" -

kali-50jahrebmsv-03-camp-1897-3.jpg

kali-50jahrebmsv-04-camp-1900-1.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Camp 1897-3" -

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Camp 1900-1" -

kali-50jahrebmsv-05-camp-1900-2.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "Camp 1900-2" -

19. Serie "LAGA 2020 - Bewerbung (18.6.2015)" aus Deutschland

kali-laga2020-bewerbung.jpg

- Briefmarke aus "Deutschland" mit dem Motiv "LAGA 2020 - Kamp-Lintfort bewirbt sich" -

zurück

1. Serie "Kindermarken" aus Österreich

Leider konnten nicht alle Vorschläge der "Kindermarken" realisiert werden. Trotzdem möchten wir die nicht zum Tragen gekommenen Entwürfe hier vorstellen:

kali-schule-austria-fertig3-zeche2.jpg

kali-schule-austria-fertig5-zeche3.jpg

- Schüler-Marke mit Motiv "Zechengebäude" -

- Schüler-Marke mit Motiv "Zeche und Kirche" -

2. Serie "Modernes Kamp-Lintfort" aus Österreich

Die sechszehn Motive der Serie "Modernes Kamp-Lintfort" wurden im März 2007 auf dem Tauschtag von den Vereinsmitgliedern ausgesucht. Auch hier möchten wir Ihnen die Entwürfe vorstellen, die nicht realisiert wurden:

stadt-karte.jpg

stadt-prinzenplatz.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Niederrheinkarte" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Prinzenplatz" -

stadt-neuecity.jpg

stadt-gestfeld.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Neue City" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Gestfeld" -

stadt-kreisberufsschule.jpg

stadt-altesrathaus.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kreisberufsschule" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Altes Rathaus" -

stadt-klosterkamp.jpg

stadt-realschule-christuskirche.jpg

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Kloster Kamp" -

- Briefmarke aus "Austria" mit dem Motiv "Realschule / Christuskirche" -

zurück

Die Idee, sogenannte "personalisierte Briefmarken" zu verausgaben, stammt eigentlich aus der Schweiz: anläßlich der Jahrtausendwende erschien dort am 23.11.1999 eine Marke "Jahrtausendwende". Die Mi-Nr. 1706 wurde von der Post nur im Viererstreifen (2 Marken, 2 verschiedene Zierfelder) oder als Kleinbogen (8 Marken, je 4 und 4 Zierfelder; die Abbildung zeigt Werbung des schweizerischen Briefmarkenhändlers "philswiss") abgegeben. Die Kleinbogen waren auch mit persönlich gestalteten Anhängseln (links Fotos, rechts individuelle Grußbotschaften) auf Bestellung erhältlich.

Mittlerweile ist der Bezug derartiger Marken aus der Schweiz allerdings nicht mehr möglich. Die Idee wurde aber von weiteren Postverwaltungen (z. B. Österreich, Niederlande) aufgegriffen und auch Polen plant diese Möglichkeit. Da der Verein in den Niederlanden bzw. Österreich seine Marken bezogen hat, möchten wir hier über die Bestellmöglichkeiten und Preise (Stand: September 2005) näher informieren.

Die sog. "Marken Individuell" der Deutschen Post AG gibt es seit dem Frühjahr 2010. Auch hierüber finden Sie i, Folgenden Informatioenen.

1. Aland

Die "personalisierten Briefmarken" der Aland-Inseln werden im Markenheftchen mit acht selbstklebenden Briefmarken je Heft verausgabt. Die Bestellmöglichkeit gibt es seit dem 26. Mai 2006.

Mindestbestellung ist 3 Briefmarkenheftchen (24 Briefmarken). Der Preis brträgt 10,40 €/Heftchen zuzüglcih einer Bearbeitungsgebühr von 2,50 € (Preis der Mindestbestellung: 33,70 €). Der Wert der Briefmarken ist 1. Klasse, die als Frankatur nach ganz Europa gültig ist. Falls Sie Ihre eigenen Briefmarken philatelistisch gestempelt haben möchten, können Sie die Marken für Abstempelung an Posten Åland Frimärken schicken.

Wenn Sie sich informieren möchten, so können Sie dies unter http://www.posten.ax/text2.con?iPage=157&sParent=250&iLan=4 tun!

2. Deutschland

Nach einem Feldversuch Ende 2009 gibt es seit dem Frühjahr 2010 in Deutschland sog. "Marken Individuell", wobei das Grundmotiv den schon seit längerem lieferbaren "Plusbriefen Individuell" entspricht. Die Marken sind naßklebend und zu je 20 Stück auf einer Folie. Die Mindestbestellmenge beträgt 100 Stück (= fünf Bogen) bzw. 10.000 Stück, sofern die Marken auf Rollen geliefert werden sollen. Die Bestellmenge muß durch 20 Stück teilbar sein. Eine Besonderheit ist der sog. "Motivwechsel": Es können bis zu fünf verschiedene Motive in einer Bestellung bestellt werden, wobei dann nicht die Menge je Motiv (wie bei einer Einzelbestellung) maßgebend ist, sondern die Gesamtstückzahl. Je Motivwechsel wird nur ein Zuschlag von 14,28 Euro erhoben, was ein geringer Betrag im Cent-Bereich ist, da sich die Gesamtkosten wegen des z. T. drasstisch geringeren Druckkostenanteils zzgl. zum Porto stark reduzieren lassen.

Wenn Sie sich informieren möchten, so können Sie dies unter http://www.marke-individuell.de tun!

Informationen über den "Plusbrief Individuell" (= Ganzsache mit eigenem Markenmotiv) finden Sie auch weiterhin unter http://www.plusbrief-individuell.de

3. Niederlande

Ein Bezug "personalisierter Briefmarken" aus den Niederlanden ist einerseits problematisch, andererseits aber recht preisgünstig, obwohl auch die niederländische Postverwaltung sich den "Spaß" teuer vergüten läßt!

Grundsätzlich sind Bestellungen aus dem Ausland nicht erwünscht und werden auch nicht bearbeitet: deshalb benötigt man eine Kontaktperson in den Niederlanden, die auf eigene Rechnung die Briefmarken bestellt! Da eine Verwendung der Briefmarken eigentlich nur für Privatpersonen für Inlandspost gedacht ist (es muß eine "privacydeklaring" bei der ONLINE-Bestellung ausgefüllt werden), beträgt die Nominale 39 Cent (= Inlandsporto; das Auslandsporto beträgt derzeit 60 Cent).

Zur Auswahl stehen die drei Grundmotive "bezonder Postvelletje", "stralend Postvelletje" und "festelijk Postvelletje". Geliefert werden Kleinbogen zu je 10 Marken, wobei die "Personalisierung" eigentlich in dem anhängenden Zierfeld besteht. Der erste Kleinbogen kostet 12,95 Euro und der zweite bis zehnte 5,95 Euro. Grundsätzlich sind - pro Bestellung - nur maximal 100 Briefmarken mit Zierfeld = 10 Kleinbogen möglich (für insgesamt 66,50 Euro). Eine Bestellnummer für Nachbestellungen gibt es nicht, so daß jedes Mal das ganze Procedere einer Bestellung neu erfolgen muß!

Wenn Sie sich informieren möchten (eine Bestellung geht ja nur aus dem Inland!), so können Sie dies unter http://www.tpgpost.nl/online_diensten/ppzframework/main.php?module=ppz tun!

4. Österreich

Am einfachsten ist ein Bezug "personalisierter Briefmarken" in Österreich zu bewerkstelligen, obwohl die östereichische Postverwaltung sich den "Spaß" wirlich teuer bezahlen läßt!

Da eine Verwendung der Briefmarken für sog. "Standardentgelte" (ein Brief oder eine Postkarte) vorgesehen ist, beträgt die Nominale 55 Cent (= dieses Porto galt bis zum 31. August 2007 für einen Brief bis 20 g sowohl im In- als auch im Ausland, ab dem 1. September 2007 wurde das Porto für einen Auslandsbrief allerdings auf 65 Cent erhöhr; Sie können also mit der "personalisierten Briefmarke" auch u. B. ihre Weihnachts- oder Urlaubspost versenden, sofern Sie selber in Österreich die Post aufgeben oder dort jemanden kennen, der den Versand für Sie vornimmt!). Der Druck der Briefmarken erfolgt bei der Österreichischen Staatsdruckerei, so daß eine hohe Qualität, wie man sie bei den Marken dieses Landes kennt, gewährleistet ist!

Zur Auswahl stehen zwei Grundmotive (gelbes bzw. blaues Band), wobei zwischen Quer- oder Hochformat gewählt werden kann. Außerdem sind diverse Portostufen möglich und man kann den Landesnamen als "Austria" oder "Österreich" vorgeben. Geliefert werden Bogen zu je 20 Marken, Die Mindestabnahmemenge beträgt 100 Briefmarken (= 5 Bogen), wobei die Preise für größere Mengen gestaffelt sind. Es gibt bei der ersten Bestellung eine Bestellnummer, die für Nachbestellungen gedacht ist und nur angegeben werden muß, so daß nicht jedes Mal das ganze Procedere einer Bestellung neu erfolgen muß! Statt der auf der Homepage angegebenen 199,75 Euro (für die Mindestmengen von 100 Briefmarken inkl. Porto für Inlandsversand) lautete der Rechnungsbetrag nur auf 172,27 Euro (161,- Euro Netto zzgl. 7 Prozent österreichische Umsatzsteuer; Zusatzkosten für Auslandsversand fielen nicht an).

Wenn Sie sich informieren (oder gar sofort bestellen!) möchten, so können Sie dies unter http://www.meine-marke.at tun!

nach oben